Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wintersport-News des Tages Biathlet Peiffer hört ein Jahr vor Olympia auf

Arnd Peiffer mit dem Gewehr am Schiessstand.
Legende: Nimmt künftig neue Ziele ins Visier Arnd Peiffer schliesst mit dem Spitzensport ab. Keystone

Biathlon: Peiffer zieht zur Unzeit einen Schlussstrich

Der deutsche Olympiasieger Arnd Peiffer beendet nur ein Jahr vor den Winterspielen in Peking seine Karriere. Der 33-Jährige tritt mit sofortiger Wirkung zurück und reist diese Woche aus familiären Gründen schon nicht mehr mit zum Weltcupfinale ins schwedische Östersund (alle Wettkämpfe sind live bei SRF zu sehen). Peiffer errang im Februar mit Einzel-Silber über 20 km in Pokljuka seine 17. WM-Medaille. 5 Mal wurde er Weltmeister, die sportliche Krönung war der Gewinn von Olympia-Gold 2018 im Sprint von Pyeongchang.

Video
Aus dem Archiv: Peiffer kommentiert seinen WM-Silbergewinn
Aus Sport-Clip vom 17.02.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Müller  (1898YB)
    Das hat sicherlich auch mit dem austragungsort zu tun. Er hat immer klare meinungen geäussert und hat sich sicher mehr mit politischem beschäftigt als andere. Olympia in china, das hat ihn nicht wahnsinnig gereizt. Ein unglaublicher Athlet, der es immer wieder geschafft hat, an tag-x mental bereit zu sein und seine leistung, besonders schiesstechnisch, zu bringen!
    1. Antwort von René Rohr  (Bergbiber)
      Herr Müller,
      Der gute Arnd hat immer eine klare Meinung geäussert schreiben Sie richtigerweise. Wenn er aber aufhören wollte wegen des Austragungsortes der Olympischen Spiele, dann hätte er dies auch geäussert. Bitte interpretieren Sie ihm nicht eine Meinung zu, welcher er nie geäussert hat.
      So wie ich ihn kenne, würde er das nicht wollen.
      Mit dem Rest gebe ich Ihnen vollkommen recht! ;-)
    2. Antwort von Markus Hunziker  (MH1)
      Wenn dies der Grund für seinen Rücktritt wäre, dann hätte er ihn schon früher angekündigt. Und er hätte ihn auch damit begründet. Bitte lassen sie solche Interpretationen bleiben.
  • Kommentar von Michael Stähli  (Mich)
    Das mit "aus familiären Gründen" klingt als wäre jemand gestorben. Ich war zumindest ertmal schockiert!
    Gemäss ARD hat Peiffer aber "nur" gesagt er wohl mehr Zeit mit seinet Familie verbringen.
    Der plötzliche Rücktritt passt aber zu Arnd, er hat selten das gemacht was etwartet wurde, ob sportlich oder daneben.
    Alles gute in der Pension!