Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Kalle Koblet in einem Boardercross-Rennen.
Legende: Verpassten einen Exploit Die Schweizer Boardercross-Teams (im Bild: Kalle Koblet, l.). Keystone/Archiv
Inhalt

Wintersport-News des Tages Boardercrosser Koblet/Casanova auf Rang 8

  • Boardercross: Schweizer Duo an WM auf Platz 8

Bei den ersten WM-Titelkämpfen im Mixed-Teamevent der Snowboardcrosser hat das Schweizer Duo Kalle Koblet und Lara Casanova den 8. Schlussrang belegt. Nick Watter/Murjel Jost kamen nicht über den 15. Rang hinaus. Der Premieren-Titel ging in die USA: Altmeisterin Lindsey Jacobellis setzte sich an der Seite von Mick Dierdorff durch. Für Jacobellis (33) ist es der insgesamt 6. Weltmeistertitel.

  • Skifliegen: Ammann verpasst Top 20 knapp

Simon Ammann schaffte es in Oberstdorf als einziger Schweizer in den Finaldurchgang und klassierte sich mit seinen beiden Sprüngen über 212,5 und 192,5 m auf dem 21. Platz. Der Sieg ging an den polnischen Olympiasieger Kamil Stoch (214,5 und 227,5 m). Der Russe Evgeniy Klimow flog auf Rang 2, gefolgt vom Polen Dawid Kubacki. Eine Enttäuschung gab es für den Weltcup-Dominator Ryoyu Kobayashi. Der Japaner fiel im 2. Durchgang vom 1. auf den 9. Rang zurück.

  • Biathlon: WM-Gold für Juniorin Baserga

Amy Baserga krönte sich an der Jugend- und Junioren-WM im slowakischen Osrblie in der Verfolgung zur U18-Weltmeisterin. Die C-Kader-Athletin aus Einsiedeln gewann am Freitag bereits Silber im Sprint.

  • Bob: Bronze für Vogt an der Junioren-WM

Der 21-jährige Schwyzer Michael Vogt gewann mit den Anschiebern Alain Knuser, Silvio Weber und Sandro Michel an der Junioren-WM in Königssee die Bronzemedaille im Viererbob. Die Schweizer verloren drei Zehntelsekunden auf den 24-jährigen deutschen Doppel-Weltmeister Richard Oelsner. Silber ging an das Team des Österreichers Markus Treichl.

  • Langlauf: Schweizer Meistertitel an Bieler und Hiernickel

Livio Bieler sicherte sich in Engelberg in der Klassisch-Verfolgung über 15 km den Schweizer Meistertitel. Der Bündner distanzierte Cedric Steiner um 46 Sekunden. Bei den Frauen lief im dichten Schneetreiben Lydia Hiernickel in einer eigenen Liga. Nadine Fähndrich verlor auf den 10 km mehr als eine Minute auf die Glarner Titelverteidigerin.

Sendebezug: Radio SRF1, Abendbulletin, 03.02.19, 17:00 Uhr