Zum Inhalt springen

Header

Video
Vogt/Michel knapp am Podest vorbei
Aus Sport-Clip vom 12.12.2020.
abspielen
Inhalt

Wintersport-News des Tages Bobpilot Vogt verpasst Podest in Igls

Bob: Vogt/Michel schrammen am Podest vorbei

Michael Vogt und Sandro Michel sind beim 5. Zweierbob-Weltcup-Rennen der Saison in Igls auf den 4. Rang gefahren. Die Schweizer konnten sich nach dem 1. Lauf nicht verbessern und teilten sich den 4. Platz mit den zeitgleichen Tschechen Dominik Dvorak/Jakub Nosek. Das 2. Schweizer Gespann mit Simon Friedli und Dominik Schläpfer beendete den Wettkampf auf Rang 10. Den Sieg holte sich das deutsche Duo Johannes Lochner/Eric Franke vor seinen Landsmännern Francesco Friedrich/Thorsten Margis und den Letten Oskars Kibermanis/Matiss Miknis.

Snowboard: Zogg und Jenny im Viertelfinal out

Die Viertelfinal-Läufe bedeuteten für die Schweizerinnen Ladina Jenny und Julie Zogg beim Parallel-Riesenslalom in Cortina d'Ampezzo Endstation. Jenny blieb gegen Ramona Hofmeister (+0,63) ebenso chancenlos wie Zogg gegen die spätere Siegerin Ester Ledecka (+1,50). Die 3. Schweizerin in den Finalläufen, Patrizia Kummer, schied im Achtelfinal aus. Bei den Männern blieb der einzige Schweizer am Start, Dario Caviezel, ohne gültige Zeit in der Qualifikation hängen. Nevin Galmarini fehlte verletzt. Der Tagessieg ging an den Italiener Roland Fischnaller.

Video
Zusammenfassung Parallel-Riesenslalom der Snowboarder
Aus Sport-Clip vom 12.12.2020.
abspielen

Biathlon: 9. Rang für Schweizer Frauenstaffel

Die Schweizer Frauenstaffel musste im österreichischen Hochfilzen mit Platz 9 auch im 2. Wettkampf des Winters einen Dämpfer hinnehmen. Nach 3 Weltcup-Podestplätzen und einem 6. Rang an den Weltmeisterschaften in der vergangenen Saison bleibt das Quartett diesen Winter bisher hinter den Erwartungen zurück. Ausgerechnet die routinierte und läuferisch starke Selina Gasparin brachte die Schweiz ins Hintertreffen. Die Olympia-Zweite von Sotschi 2014 leistete sich 6 Nachlader plus 1 Strafrunde. Dank guten Leistungen von Aita Gasparin und Schlussläuferin Lena Häcki gelang am Ende noch der Sprung in die Top 10.

Video
Zusammenfassung Staffel-Rennen der Frauen in Hochfilzen
Aus Sport-Clip vom 12.12.2020.
abspielen

Biathlon: Weger betreibt Schadensbegrenzung

Nach seinem 26. Platz im Sprint konnte sich Benjamin Weger in der Männer-Verfolgung über 12,5 km in Hochfilzen dank einer starken Laufleistung noch um drei Ränge verbessern und wurde 23. Der Walliser leistete sich in den ersten beiden (Liegend-)Schiessen gleich drei Fehler, blieb danach aber makellos. Den Sieg sicherte sich der Franzose Quentin Fillon Maillet 25 Sekunden vor Landsmann Emilien Jacquelin. Johannes Dale (NOR), der überraschende Sieger vom Freitag, landete trotz zwei Strafrunden als 3. erneut auf dem Podest. Johannes Thingnes Bö (NOR, 4.) bleibt Leader im Gesamtweltcup.

Video
Zusammenfassung Verfolgung der Männer in Hochfilzen
Aus Sport-Clip vom 12.12.2020.
abspielen

SRF Livestream, 12.12.2020, 11:40 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.