Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Wintersport-News des Tages Kobayashi gewinnt vor Stjernen

Legende: Video Kobayashi vor Stjernen und Kraft abspielen. Laufzeit 01:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.03.2019.
  • Skispringen: Kobayashi siegt vor Stjernen

Den Sieg beim Springen in Trondheim sicherte sich der Japaner Ryoyu Kobayashi. Der Japaner feierte mit Weiten von 141 und 141,5 m bereits den 12. Weltcupsieg in diesem Winter. Der Norweger Andreas Stjernen, der Ende Saison zurücktritt, wurde Zweiter. Stefan Kraft (Ö) komplettierte das Podest. Die Schweizer hielten nicht ganz mit den Besten mit. Killian Peier reihte sich auf dem 14. Platz ein, einen Rang vor Simon Ammann. Der Toggenburger machte dank einem guten Sprung auf 134,5 m im 2. Durchgang noch 4 Ränge gut. Am Freitag geht es mit der Qualifikation für das Skifliegen in Vikersund weiter.

  • Langlauf: 2 russische Europacup-Athleten flogen auf

Zwei Russen sind wegen Dopings für jeweils 4 Jahre gesperrt worden. Wie die russische Antidoping-Agentur Rusada am Donnerstag mitteilte, sind Egor Beresin und Wassili Puschkin positiv auf verbotene Substanzen getestet worden. Beide Athleten kamen zuletzt im Europacup zum Einsatz. Beresin hatte bei der Winter-Universiade im kasachischen Almaty 2017 in der Staffel Gold geholt.