Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweizer Männerstaffel überzeugt in Hochfilzen
Aus Sport-Clip vom 13.12.2020.
abspielen
Inhalt

Wintersport-News des Tages Männer-Biathlon-Staffel in den Top 10 – Häcki knapp daneben

Biathlon: 9. Rang mit 9 Nachladern

Die Schweizer Männerstaffel schaffte dank einer guten Leistung im Schiessstand mit Rang 9 den Sprung in die Top 10. Sebastian Stalder, Benjamin Weger, Jeremy Finello und Niklas Hartweg liessen sich 9 Nachlader ohne Strafrunde zu Schulden kommen und zählten somit in dieser Sparte zu den besten Teams. In der Loipe büsste das Quartett aber zu viel Zeit ein, um sich mit den Besten zu messen. An der Spitze lieferten sich Schweden und Norwegen lange ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende behielten die Schweden um 5,7 Sekunden das bessere Ende für sich. Platz 3 ging an Deutschland.

Biathlon: Rang 11 für Häcki in Hochfilzen

Lena Häcki zeigt derzeit in der Verfolgung die beste Leistung. In Hochfilzen rollte die Engelbergerin wie schon vor Wochenfrist in Kontiolahti das Feld von hinten auf. Die 25-Jährige erreichte mit Platz 11 ihr erstes gutes Resultat in dieser Saison. Ihren Vorstoss hatte sie von Position 38 aus lanciert, nachdem ihr der Sprint am Freitag missglückt war. Auch Irene Cadurisch (35.) und Selina Gasparin (37.) liessen sich beim Sieg von Marte Olsbu Röiseland Weltcup-Punkte gutschreiben.

Video
Häcki macht einen grossen Sprung nach vorne
Aus Sport-Clip vom 13.12.2020.
abspielen

Bob: Friedli/Jones in Igls in den Top 10

Das Schweizer Gespann Simon Friedli und Gregory Jones ist im österreichischen Igls im Zweierbob auf den 9. Platz gefahren. Michael Vogt konnte nicht an das Ergebnis vom Samstag, als er mit Anschieber Sandro Michel das Podest mit Rang 4 knapp verpasst hatte, anknüpfen. Mit Oliver Gyger landete er nur auf Rang 15. Den Sieg holte sich das deutsche Duo Francesco Friedrich/Thorsten Margis vor seinen Landsmännern Johannes Lochner/Christian Rasp und den Letten Oskars Kibermanis/Matniss Miknis. Lochner/Rasp hatten am Samstag gewonnen.

Video
Top-10-Platz für Friedli/Jones
Aus Sport-Clip vom 13.12.2020.
abspielen

Skifliegen: Norwegen holt Gold

Die Norweger haben sich bei der Skiflug-WM die Goldmedaille im Team-Wettkampf gesichert. Das Quartett um den Gesamtweltcup-Führenden Halvor Egner Granerud setzte sich vor Deutschland und Polen durch. Nach dem 1. Durchgang hatten die Deutschen – mit Skiflug-Weltmeister Karl Geiger – noch in Führung gelegen. Ein Schweizer Team war nicht am Start.

SRF zwei, sportlive, 13.12.2020, 13:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen