Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wintersport-News des Tages Viererbob: Vogt bei deutschem Doppelsieg in den Top 10

Michael Vogt und seine Crew.
Legende: Auch im grossen Schlitten bei den Leuten Michael Vogt und seine Crew. imago images

Viererbob: Deutscher Doppelsieg

Francesco Friedrich hat beim Weltcup in La Plagne in beiden Disziplinen gewonnen. Nach seinem Sieg im Zweierbob am Samstag war der 29-Jährige am Sonntag mit seiner Crew Candy Bauer, Alexander Schüller und Thorsten Margis auch im grossen Schlitten nicht zu schlagen. Er verwies seinen Landsmann Johannes Lochner um 0,21 Sekunden auf Rang 2. Der Lette Oskars Kibermanis komplettierte das Podium. Michael Vogt, der tags zuvor im kleinen Schlitten seinen ersten Podestplatz gefeiert hatte, wurde mit Sandro Michel, Oliver Gyger und Cyril Bieri Neunter. Cedric Folladord landetet mit seinem Team auf Rang 20.

Skispringen: Geiger doppelt nach

Das zweite Springen im Val di Fiemme ist wie der 1. Wettbewerb zur Beute von Karl Geiger (107/103,5 m), der zweimal Höchstweite sprang, geworden. Und wie am Tag zuvor gewann der Deutsche vor Stefan Kraft (AUT) und Dawid Kubacki (POL). Die Schweizer verpassten die Entscheidung allesamt. Neben Gregor Deschwanden (37.) und Andreas Schuler (48.) blieb auch Teamleader Killian Peier chancenlos. Seine 85,5 m bedeuteten den 50. und letzten Rang.

Video
Die Sprünge von Geiger, Kraft und Kubacki
Aus Sport-Clip vom 12.01.2020.
abspielen