Wintersport-News: Skicrosserin Annen erleidet Kreuzbandriss

Bevor Priscilla Annen überhaupt in den Weltcup-Winter starten konnte, ist für sie bereits die komplette Saison gelaufen. Die Skicrosserin riss sich das Kreuzband im linken Knie und muss unters Messer.

Priscilla Annen mit aufgesetztem Helm. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Blick in die Zukunft ist getrübt Priscilla Annen zog sich gleich die nächste Verletzung zu. EQ Images

Priscilla Annen stürzte im letzten Training vor dem 1. Weltcup-Rennen in Val Thorens beim Zielsprung. «Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern. Nur dass ich mit Rücklage gelandet bin und es mir dann wohl das Knie weggerissen und verdreht hat», berichtet die 24-Jährige. Die Folgen sind gravierend: Das vordere Kreuzband am linken Knie ist gerissen und wird in 3 bis 4 Wochen operiert.

Die Berner Oberländerin hatte sich eben erst von einem Rückschlag zurückgekämpft. Nachdem sie sich im Dezember 2015 einen Beckenbruch zugezogen hatte, hätte sie in Val Thorens ihr Comeback geben wollen. Ans Aufgeben denkt sie trotz grossem Pech nicht: «Ich will wieder zurückkommen.»