Wintersport-News: Weltmeister Freund fällt lange aus

Skisprung-Weltmeister Severin Freund hat sich im Training in Oberstdorf schwer verletzt. Und: weitere Wintersport-News des Tages.

Severin Freund muss für den Rest der Saison zuschauen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Saisonaus Severin Freund muss für den Rest der Saison zuschauen. Keystone

Der Skisprung-Weltmeister Severin Freund hat sich im Training in Oberstdorf einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und muss seine Saison vorzeitig beenden. Damit wird er seinen Titel bei der nordischen Ski-WM in Lahti nicht verteidigen können.

Auch Romain Détraz muss die Saison vorzeitig beenden. Der Skicrosser fällt mit einem Wirbelbruch aus. Détraz hat sich die Verletzung bei einem Sturz in den USA zugezogen, als er im Finaldurchgang abgeschossen wurde, wie er auf Instagram verlauten liess. Der Waadtländer hatte Mitte Dezember in Arosa seine Sieg-Premiere im Weltcup gefeiert.

Video «Die Fahrt von Romain Détraz zum 1. Weltcupsieg» abspielen

Die Fahrt von Romain Détraz zum Sieg in Arosa

2:07 min, vom 13.12.2016

Das kommende Weltcup-Wochenende der Skispringer in Willingen findet ohne Schweizer Beteiligung statt. Nach den zuletzt enttäuschenden Ergebnissen auf höchster Wettkampfstufe reisten Simon Ammann, Gregor Deschwanden, Gabriel Karlen und Killian Peier zwecks Trainingskurs nach Planica. Am Wochenende folgen voraussichtlich Einsätze im Rahmen des Continental-Cups in Bischofshofen.