Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Ski-Freestylerin Hoefflin siegt in den Pyernäen abspielen. Laufzeit 01:14 Minuten.
Aus sportaktuell vom 12.01.2019.
Inhalt

Wintersport-News Zweiter Weltcup-Sieg für Sarah Hoefflin

  • Ski-Freestyle: Sarah Hoefflin feiert beim Slopestyle in Font Romeu ihren zweiten Weltcup-Sieg.
  • Biathlon: Johannes Thingnes Bö ist im Verfolgungsrennen von Oberhof nicht zu schlagen.
  • Biathlon: Lisa Vittozzi gewinnt bei den Frauen.
  • Snowboard: Sina Candrian wird beim Slopestyle-Weltcup in Kreischberg Vierte.

Die Genfer Ski-Freestylerin Sarah Hoefflin hat ihren zweiten Weltcup-Sieg feiern können. Die 28-jährige Olympiasiegerin gewann im französischen Font Romeu den Slopestyle-Wettbewerb vor der Amerikanerin Eileen Gu und Teamkollegin Giulia Tanno. Bei den Männern schaffte es der Bündner Andri Ragettli als 3. ebenfalls aufs Podest.

Nach dem Sprint am Freitag gelang Benjamin Weger in der Biathlon-Verfolgung von Oberhof über 12,5 km eine markante Leistungssteigerung. Der Walliser verzeichnete insgesamt nur gerade 2 Schiessfehler und erreichte eine Verbesserung von Platz 30 auf Rang 12. Der Sieg ging an Johannes Thingnes Bö. Hinter dem Norweger düpierte Arnd Peiffer (De) angetrieben vom Heimpublikum den Südtiroler Lukas Hofer im Schlusssprint. Martin Jäger (47.) und Mario Dolder (49.) blieben mit mageren Schiessleistungen unter den Erwartungen.

Wie schon am Freitag im Sprint hiess die Siegerin über 10 km bei den Frauen Lisa Vittozzi. Die Italienerin leistete sich nur zwei Schiessfehler und setzte sich souverän durch. Ihr Vorsprung auf die zweitplatzierte Slowakin Anastasiya Kuzmina betrug 14,5 Sekunden. Dritte wurde die Französin Anais Chevalier. Vittozzis Landsfrau Dorothea Wierer musste sich mit Rang 5 begnügen. Ein Rencontre mit der Französin Anais Bescond (Video unten) kostete sie wertvolle Sekunden. Lena Häcki (vier Strafrunden) schob sich nach Rang 38 im Sprint auf den 17. Platz vor. Susanna Meinen leistete sich gar 11 Schiessfehler und belegte den 54. Schlussrang.

Legende: Video Wierers Trinkpause kostet Zeit abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Aus sportlive vom 12.01.2019.

Snowboarderin Sina Candrian hat beim Slopestyle-Weltcup in Kreischberg (Ö) ihre 8. Weltcup-Podestplatzierung nur knapp verpasst. Die 30-jährige Flimserin, vor dem dritten und letzten Final-Durchgang noch auf Platz 3 klassiert, wurde Vierte. Sie musste sich der Norwegerin Silje Norendal im Kampf um einen Podestplatz um nur gerade 2 Punkte geschlagen geben. Den Sieg im 2. Slopestyle-Wettkampf der WM-Saison holte sich Onitsuka Miyabi (Jap) vor Anna Gasser (Ö).

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 12.01.2019, 12:40 Uhr