Zum Inhalt springen

Formel 1 Einmal Rosberg, einmal Hamilton

Die beiden Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton haben wie erwartet das Training zum GP von Spanien dominiert. Das Sauber-Team konnte sich jeweils im Mittelfeld klassieren.

Legende: Video Sauber übt Boxenstopps abspielen. Laufzeit 03:37 Minuten.
Aus sportaktuell vom 08.05.2015.

Vizeweltmeister Nico Rosberg fuhr im ersten Training am Morgen auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona in 1:26,828 Minuten die beste Zeit des Tages. Weltmeister Hamilton lag am Nachmittag im zweiten Training in 1:26,852 Minuten vorn, war dabei aber etwas langsamer als sein Teamkollege.

Saubers im Mittelfeld

Das Sauber-Team belegte in beiden Trainings Ränge im Mittelfeld. Felipe Nasr sorgte in der ersten Session mit Platz 10 für das beste Resultat, Ersatzfahrer Raffaele Marciello belegte den 12. Rang.

In der zweiten Session reichte es für Nasr und Marcus Ericsson für die Positionen 15 und 16. Beide Piloten beschränkten sich darauf, an der Zuverlässigkeit zu arbeiten und möglichst viele Runden (mit harten Reifen) zu drehen.