Hamilton steuert auf Meilenstein zu

8 Pole Positions in Serie und 41 Grand-Prix-Siege sind die Vorgabe: Im spektakulären Nacht-GP von Singapur winkt Lewis Hamilton die Chance, zwei Marken seines Idols Ayrton Senna einzustellen.

Video «Formel 1: GP Singapur, Impressionen von Hamilton im freien Training» abspielen

Szenen von Hamilton aus dem freien Training (SNTV)

0:51 min, vom 19.9.2015

Zusätzlichen Druck verspürt Lewis Hamilton nicht. Vielmehr beschreibt der 30-Jährige seinen Gemütszustand vor dem Rennen in Südostasien folgendermassen: «Es fühlt sich grossartig an, denn ich bin dankbar, diese Chance zu bekommen.»

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den GP Singapur können Sie bei uns wie folgt mitverfolgen: Samstag, 14:55 Uhr, Qualifying auf SRF info und Sonntag, 13:30 Uhr, Rennen auf SRF zwei. Alles gibt es auch hier im Stream zu sehen.

Der Brite kann in den nächsten beiden Tagen in zweierlei Hinsicht zum legendären Ayrton Senna aufschliessen. Mit einem weiteren 1. Startplatz würde er die bisher unantastbar gewesene Marke von 8 Pole Positions in Folge erreichen. Und mit einem Triumph auf dem kurvigen Rundkurs unter Flutlicht stünde er bei 41 GP-Erfolgen – dies im 161. Rennen.

Das Ziel ist greifbar nah

«Seit ich Kind bin, wollte ich das erreichen, was Ayrton geschafft hat», erzählt der 2-fache Weltmeister Hamilton. Als er vor zwei Wochen in Italien seinen 40. Jubiläumssieg eingefahren hatte, konnte er dies zunächst kaum realisieren. Doch mittlerweile blickt der Silberpfeil-Pilot schon wieder voraus und glaubt: «Ich nähere mich einem Meilenstein in meiner Karriere.»

Die bisherigen Sieger in Singapur (seit 2008 im WM-Kalender)

Jahr
Sieger
Pole Position
2014Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
2013Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
2012Sebastian VettelLewis Hamilton
2011Sebastian VettelSebastian Vettel
2010Fernando Alonso
Fernando Alonso
2009Lewis HamiltonLewis Hamilton
2008Fernando AlonsoFelipe Massa