So lief der Moto2-GP von Austin

Beim 3. Saisonrennen der Moto2-Konkurrenz gewann der Spanier Alex Rins. Dominique Aegerter fuhr auf Rang 4. Tom Lüthi wurde 7. Lesen Sie den Rennverlauf hier nach.

Alex Rins jubelt über seinen Triumph. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sieger Alex Rins gewinnt in Austin. SRF

Motorrad: Moto2-GP in Austin

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 20 :23

    Nächstes Rennen in 2 Wochen

    Am Sonntag 24. April findet der GP von Spanien statt.

  • 20 :20

    Aegerter wird 4. und Lüthi holt sich Rang 7

    Kein perfektes Rennen aus Schweizer Sicht. Da wäre definitiv mehr möglich gewesen. Lüthi liegt lange auf Rang 3 fällt dann aber bis auf Rang 7 zurück. Aegerter zeigt ein starkes Rennen und sichert sich den guten 4. Rang.

  • 20 :18

    RINS GEWINNT IN AUSTIN (20/20)

    Der Spanier demonstriert eindrücklich sein Können und kommt ungefährdet zum Sieg. Lowes klassiert sich als Zweiter und übernimmt so die WM-Führung. Der 3. Platz geht an den Franzosen Zarco.

  • 20 :15

    Lüthi fällt bis auf Rang 6 zurück (18/20)

    Der Schweizer wird nach hinten gereicht und muss nun dringend Plätze gut machen, um seine WM-Führung zu verteidigen.

  • 20 :14

    Rins fährt vorne davon (18/20)

    Wenn der Spanier nicht stürzt, sollte er den Sieg nach Hause bringen.

  • 20 :11

    Nakagami stürzt (16/20)

    Im Zweikampf mit Corsi kommt der Japaner aus dem Gleichgewicht und stürzt. Somit nun Lüthi auf Rang 4 und Aegerter auf 5.

  • 20 :10

    Auch Nakagami an Lüthi vorbei (15/20)

    Lüthi fällt sogleich auf den 5. Rang zurück.

  • 20 :09

    Zarco kämpft sich Platz 3 zurück (15/20)

    Lange hat sich's angekündigt, nun ist's passiert. Zarco kommt aus dem Windschatten und zieht in der Kurve an Lüthi vorbei.

  • 20 :06

    Nakagami überholt Aegerter (14/20)

    Der Japaner und der Schweizer liefern sich ein packendes Duell. Diesmal kann der Schweizer den Japaner nicht aufhalten und muss ihn vorerst vorbeigehen lassen.

  • 20 :01

    Aegerter kämpft sich einen Platz nach vorne (11/20)

    Der Schweizer gibt sich noch nicht geschlagen und zieht wieder am Japaner vorbei. Aegerter klebt nun am Hinterrad von Zarco.

  • 19 :59

    Aegerter auf Rang 6 (10/20)

    Der Japaner Nakagami zieht am Schweizer vorbei. Kurz darauf auch noch Corsi. Den Italiener kann Aegerter aber gleich wieder überholen.

  • 19 :57

    Lüthi geht an Zarco vorbei (9/20)

    Ganz stark vom Schweizer. Er kämpft sich auf den 3. Rang vor.

  • 19 :56

    Rins und Lowes setzen sich an der Spitze ab (9/20)

    Die beiden werden das Rennen wohl unter sich aus machen. Hinter ihnen tut sich eine Lücke auf. Sie liegen bereits 5 Sekunden vor dem Rest des Feldes.

  • 19 :54

    Aegerter fällt zurück (8/20)

    Plötzlich liegt der Schweizer nur noch auf dem 5. Rang. Abseits der Fernsehbilder muss er Zarco ziehenlassen und kann in Folge auch Landsmann Lüthi nicht aufhalten.

  • 19 :53

    Tom Lüthi geht zu schnell in die Kurve (7/20)

    Für einen Moment verliert er die Kontrolle über sein Motorrad und kriegt daher die Kurve erst zu spät. Nur ganz knapp kann er seinen 5. Platz halten.

  • 19 :50

    Lüthi geht kurz an Zarco vorbei (6/20)

    Es sieht so aus, als ob Zarco auch den nächsten Schweizer an sich vorbei fahren lassen muss. Doch dann kontert er Lüthis Angriff erfolgreich und verteidigt seine Position.

  • 19 :49

    Aegerter überholt Zarco (6/20)

    Ganz geschickt zieht der Schweizer am Franzosen vorbei. Er liegt nun auf Position 3. Heute ist viel möglich für Aegerter. Er zeigt bisher ein klasse Rennen.

  • 19 :48

    Mulhauser mit Sturz (5/20)

    Der Schweizer kommt im Zweikampf mit Marini zu Fall. Pech für ihn. Auch Marini verliert die Kontrolle über sein Motorrad.

  • 19 :44

    Lüthi macht einen Platz gut (4/20)

    Der Schweizer profitiert von einem Fahrfehler des Deutschen Folger. Er liegt nun neu auf dem 5. Rang direkt hinter Aegerter.

  • 19 :41

    Rins führt das Rennen an (3/20)

    Dicht hinter ihm folgen Lowes und Zarco.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.04.2016 19:15 Uhr