Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport Formel E: Buemi bei Taktik-Schlacht in Top 10

Sébastien Buemi.
Legende: Zeigte eine starke Aufholjagd von Platz 19 auf Platz 10 Sébastien Buemi. Imago/Panoramic

Formel E: Buemi holt in kuriosem Rennen 1 WM-Punkt

Sébastien Buemi hat bei der Premiere der Formel E in São Paulo den 10. Platz belegt. Der Waadtländer holte damit in einem kuriosen Rennen noch einen WM-Punkt. Buemi zeigte im Auto des Envision-Racing-Teams eine starke Aufholjagd. Er fiel von Startplatz 12 nach einer Kollision auf den 19. Zwischenrang zurück. Die Taktik spielte auf dem knapp 3 km langen Stadtkurs eine entscheidende Rolle. Der Windschatten-Effekt war derart entscheidend für das Energie-Management, dass zunächst kein Fahrer das Rennen anführen wollte. Erst im letzten Renndrittel wurde so richtig um die Positionen gekämpft. Den Sieg sicherte sich der Neuseeländer Mitch Evans, der sich vor Nick Cassidy (NZL) und Sam Bird (ENG) durchsetzte und dem britischen Autobauer Jaguar damit den ersten Sieg in der vollelektrischen Rennserie bescherte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen