Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video «Heja Sverige»: Der andere Fragebogen mit Niels Hintermann abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.02.2019.
Inhalt

Schweizer WM-Neulinge im Fokus Hintermann: «Ich war auf der Seite von Benni Raich»

Niels Hintermann will bei der WM in Are seine zweite Chance packen. Bei unserem Warm-up machte er schon mal eine gute Figur.

Swiss-Ski bot 9 Debütanten für die Weltmeisterschaften in Are auf. In einer losen Folge stellen wir Ihnen die Kandidaten vor und wollen wissen, wie es um Ihre Schwedisch-Kenntnisse steht. Heute «Heja Sverige» mit Niels Hintermann.

Er kennt die WM nur vom Zuschauen

Beim Zürcher ist der Begriff «Neuling» indes nur zur Hälfte richtig. Der 23-jährige Zürcher wurde nach seinem Sensationssieg in der Wengen-Kombi von 2017 schon für die Heim-Titelkämpfe in St. Moritz selektioniert. In der internen Ausscheidung konnte er sich nicht behaupten.

Im Hohen Norden gehört Hintermann zu den Fixstartern in der Abfahrt und alpinen Kombination. Das hat er sich nach dem Verpassen des Winters 2017/18 wegen Schulterproblemen in der laufenden Saison mit 3 Mal einem 14. Rang in der Abfahrt verdient.

Im Video oben erfahren Sie unter anderem ...

  • ..., dass Benjamin Raich wie auch Didier Cuche die Helden seiner Kindheit waren.
  • ..., dass Hintermann unter Teamkollegen auch Blödsinn verbreiten kann.