Zum Inhalt springen
Inhalt

WM-Rückblick-Serie «Are 2007» Als Sarka Zahrobska Tschechien auf die Ski-Landkarte brachte

Jann Billeter und Stefan Hofmänner blicken in einer 7-teiligen Serie auf 2007 zurück, als Are letztmals WM-Gastgeber war.

Legende: Video Der verlässliche Wert bei Titelkämpfen abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.01.2019.

Nach 1954 und 2007 ist Are vom 5. bis 17. Februar zum 3. Mal Schauplatz der alpinen Ski-WM. Wir wecken die Vorfreude, indem wir die packendsten Momente der Are-Titelkämpfe von 2007 aufleben lassen. Tauchen Sie ein in die Erinnerungen von Jann Billeter (damals Moderator vor Ort) sowie Stefan Hofmänner (Kommentator der Frauenrennen).

Heute, Folge 5: Sarka Zahrobskas Coup mit politischem Wert

Sarka Zahrobska (heute Strachova) ist zarte 21 Jahre alt und legt schon zum 2. Mal in ihrer Karriere den Beweis dafür ab, dass sie für Grossanlässe wie gemacht ist. Nach Bronze 2005 kommt im WM-Slalom von Are keine Konkurrentin an Zahrobska vorbei. Es ist dies für die junge Tschechin ein Erfolg von weitreichender Bedeutung, denn sie erobert für ihr Land das erste Gold bei den alpinen Weltmeisterschaften. Mehr dazu im obenstehenden Video.

Morgen: Die Ausfallorgie im Männer-Slalom

Schauen Sie hier die bereits publizierten Folgen nach: