Zum Inhalt springen

Header

Video
Das Frauen-Aufgebot für die WM steht
Aus sportflash vom 02.02.2021.
abspielen
Inhalt

Männer-Aufgebot folgt später Swiss-Ski selektioniert 9 Fahrerinnen für WM

Die 4-fache Saisonsiegerin Lara Gut-Behrami führt das Schweizer Aufgebot für die Ski-WM in den Dolomiten an.

Swiss-Ski selektioniert für die am Montag beginnenden Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo 9 Fahrerinnen. Angeführt wird das Aufgebot von der vierfachen Saisonsiegerin Lara Gut-Behrami, die zuletzt in 5 Rennen in Folge immer auf dem Podest stand.

Berechtigte Medaillenhoffnungen hegen auch die in diesem Winter je einmal siegreichen Michelle Gisin und Corinne Suter sowie Wendy Holdener. Neben diesem Quartett erhielten noch 5 weitere Fahrerinnen das WM-Ticket zugesprochen. Das Aufgebot der Männer folgt erst am Sonntag nach den Weltcuprennen in Garmisch-Partenkirchen.

Das WM-Aufgebot der Frauen

Jasmine Flury
Michelle Gisin
Lara Gut-BehramiWendy Holdener
Mélanie MeillardPriska Nufer
Camille RastCorinne Suter
Jasmina SuterJoana Hählen (Ersatz)

Radio SRF 1, 02.02.21, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Harb  (dineli)
    Super SWISS-LADIES
    Bestimmt ist der legendäre
    Pepe-Lienhard-Song euer meist gehörter Song.
    Bitte lasst den anderen Nationen doch die eine oder andere Medaille...
    Übrigens die als Ersatz nominierte Joana Hählen wird noch für Furore sorgen.

    Also: noch einmal Glückwunsch zu eurem Team aller Zeiten und vergesst nicht:
    Skifahren ist identisch mit Chillen, weil es so schön ist.
    (Achtung: Bitte nicht weiter sagen, Feind liest mit!)
    Eue Verehrer
    'dineli vom
  • Kommentar von Bruno Maler  (brunomaler)
    So könnte das aussehen:

    Abfahrt: C. Suter, Gut-Behrami, Nufer, J.Suter/Flury
    Super-G: Gut-Behrami, C. Suter, Nufer, Gisin
    RS: Gisin, Gut-Behrami, Holdener, Rast/Meillard/Nufer/C.Suter
    SL: Gisin, Holdener, Meillard, Rast
    K: Gisin, Holdener, Gut-Behrami, J. Suter, Nufer
    PAR: Gut-Behrami, Holdener, Rast/Ja. Suter/Nufer/Meillard (2 Plätze)
    1. Antwort von Fridolin Rolfö  (F.Rolfö)
      Wenn Wendy Holdener in der Kombination im Super G weit vorn platziert ist, wird sie sicher auch am andern Tag den Spezial-Super G bestreiten.
      Ich glaube kaum, dass Lara Gut-Behrami die Kombination bestreitet. Diese Momente, wo eine Gut-Behrami noch Slalomläufe gefahren ist, sind vorbei.
    2. Antwort von Lukas Beetschen  (Muttenz)
      1/2, Schliesse mich an. Gisin wird die Abfahrt wohl auslassen, obwohl sie die Quali hätte, damit Sie sich auf Super-G, Riesenslalom, Slalom und Kombi konzentrieren kann. Im Riesenslalom bin ich gespannt ob Holdener starten darf, obwohl sie die Quali ja nicht erreicht hat. Aber mangels Alternative bekäme sie wohl die Möglichkeit zu starten. Man muss jedoch bedenken, dass sie sicher im Parallel-Event+Team-Event starten wird und dann hätte sie 3 Rennen innerhalb von 3 Tagen mit sehr vielen Läufen.
    3. Antwort von Lukas Beetschen  (Muttenz)
      2/2, Kombi kann ich mir durchaus vorstellen, dass der 5. Platz an Gut-Behrami vergeben wird. Der Super-G ist ja bekanntlich ein Tag nach der Kombi und den Hang im Wettkampf-Modus in der gleichen Disziplin zu testen wäre toll für Gut-Behrami. Den Slalom wird sie dann wohl auslassen. Den Rest sehe ich so wie mein Vorredner.

      Da dürften wir echt viel erwarten von den Frauen (vor allem Gut-Behrami und Gisin). Ich denke 4 Mal Edelmetall bei den Frauen sollte drin liegen. Freu mich auf die WM!
    4. Antwort von René Ruf  (RenéR)
      Im Super-G besitzt Priska Nufer sehr gute Karten für einen Startplatz, in der Kombi kann sie fix starten. Somit sind beide (Wendy Holdener) im Kombi-SG dabei. Ob dieser noch einen Einfluss auf den nächsten Tag mit dem Spezial-SG hat, eher weniger. Im Kombi-SG allein, wird kaum der letzte Startplatz vergeben. Möglich ist die Teilnahme von Lara Gut-Behrami im Kombi-SG, aber (anstatt sie) es könnte auch Corinne Suter den Kombi-SG bestreiten.
  • Kommentar von Michael Studer  (Mi_St)
    Good news!
    Wie sieht es eigentlich Europacup in der Disziplin Slalom aus? Kommen da auch paar nach? :-)
    1. Antwort von Michael Stähli  (Mich)
      Da sieht es in der Tat recht düster aus. Einzig Dionys Kippel fährt momentan vorne mit. Da wir aber mittlerweile 7 Athleten in den Top30 des WC haben und Athleten wie Lizeroux, Grange, Mölgg, etc. bewiesen haben dass man auch im "hohen" Alter noch Slalom fahren kann mache ich mir da für die nächsten Jahre keine Sorgen
    2. Antwort von Lilian Albis  (L.A.)
      Herr Stähli, warum schreiben Sie über Männer, wenn es doch um die Frauen Selektion geht? Oder kommen überhaupt keine Frauen nach aus dem Europacup?