Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schlechte Sicht und Sturm Erstes Training in Lake Louise abgesagt

Die Speedfahrer müssen sich mit der Vorbereitung auf die erste Abfahrt der Saison noch etwas gedulden. Schuld ist das Wetter.

Lake Louise
Legende: Der Schein trügt In Lake Louise konnte am Mittwoch nicht trainiert werden. SRF

Die alpinen Speedfahrer müssen sich einen Tag länger gedulden bis zu ihrem ersten Abfahrtstraining in Lake Louise. Der für Mittwoch geplante erste Testlauf musste abgesagt werden.

Grund für die Absage war schlechtes Wetter im gut 180 Kilometer entfernten Calgary. Der Rettungs-Helikopter hätte im Fall eines Notfalls nicht ins dortige Spital fliegen können. In Lake Louise war das Wetter bei Temperaturen von bis zu minus 20 Grad etwas besser.

Live-Hinweis

Die Abfahrt am Samstag sowie den Super-G am Sonntag können Sie ab 20 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Die Männer bestreiten in den kanadischen Rocky Mountains am Samstag ihre erste Weltcup-Abfahrt des Winters. In Lake Louise steht neben der Abfahrt am Samstag ein Super-G tags darauf auf dem Programm. Im Vorjahr hatte Mauro Caviezel als 3. im Super-G für den einzigen Schweizer Podestplatz in Kanada gesorgt.

Video
Kein Training in Lake Louise möglich
Aus Sport-Clip vom 27.11.2019.
abspielen