Benjamin Raich tritt zurück

Der österreichische Ski-Olympiasieger und Weltmeister Benjamin Raich hat seinen Rücktritt bekannt gegeben. Nach 19 Jahren im Weltcup habe er Mühe, noch die nötige Spannung für die Rennen aufzubauen.

Video «Ski: Benjamin Raich beendet seine Karriere» abspielen

Benjamin Raich beendet seine Karriere

1:43 min, aus sportaktuell vom 10.9.2015

Mit seiner Form habe der Rücktritt nichts zu tun, sagte Benjamin Raich an der Medienkonferenz. Im Gegenteil: «Ich stehe topfit da, ich bin gesund, das ist etwas ganz Besonderes», bilanzierte der 37-Jährige. «Aber wenn ich an das Rennfahren denke, habe ich gemerkt, dass etwas das Ziel abgeht, die Bereitschaft, die richtige Spannung aufzubauen, aus mir herauszugehen, zu explodieren.»

Olympiasieger, Weltmeister, Gesamtweltcupsieger

Damit folgt der «Blitz aus Pitz» seiner Ehefrau Marlies Schild. Sie war bereits vor einem Jahr aus dem Skizirkus ausgetreten. Beide erwarten derzeit ihr erstes gemeinsames Kind. Mit Raichs Rücktritt geht eine eindrückliche Karriere zu Ende. Der Slalom-Spezialist war unter anderem Doppel-Olympiasieger, Doppel-Weltmeister und Gesamtweltcupsieger. Insgesamt gewann er 36 Weltcuprennen.

Die grössten Erfolge von Benjamin Raich

Erfolge
Jahr
2x Olympiasieger2006 (Slalom, Riesenslalom)
4x Olympia-Medaillen
2002, 2006
3x Weltmeister
2005 (Slalom, Kombi), 2007 (Team)
9x WM-Podest
2001, 2005, 2007, 2009, 2011
1x Gesamtweltcupsieger2006
3x Slalom-Weltcupsieger
2001, 2005, 2007
3x Kombi-Weltcupsieger
2005, 2006, 2010
2x Riesenslalom-Weltcupsieger
2005, 2006
36 Weltcupsiege
1999 bis 2012
Video «Ski: Slalom-Olympiasieg von Benjamin Raich 2006» abspielen

Slalom-Olympiasieg von Benjamin Raich 2006

0:34 min, vom 10.9.2015