Ski-WM-News: Startplatz für Aerni in der Kombination

Neben Carlo Janka, Justin Murisier und Mauro Caviezel geht am Montag in der alpinen Kombination Luca Aerni als 4. Schweizer an den Start. Und: Jasmina Suter ist für den WM-Riesenslalom vom nächsten Donnerstag nachnominiert worden.

Luca Aerni fährt eine Rechtskurve. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erhält eine Chance Luca Aerni. EQ Images

Die Schweizer Trainer haben den 4. Schweizer Startplatz in der alpinen Kombination vom Montag an Luca Aerni vergeben. Der Berner erhielt den Vorzug gegenüber Nils Mani und Niels Hintermann, dem Sensationssieger der Wengener Kombination. Neben Aerni wird die Schweiz von Carlo Janka, Mauro Caviezel und Justin Murisier vertreten.

Jasmina Suter ist für den WM-Riesenslalom vom nächsten Donnerstag nachnominiert worden. Die 21-jährige Schwyzerin übernimmt den Platz der verletzten Lara Gut.Suter holte letztes Jahr Riesenslalom-Gold an der Junioren-WM in Sotschi. Im Weltcup kommt sie unregelmässig zum Einsatz. Ihr bestes Ergebnis ist ein 20. Rang, den sie 2015 in Sölden einfuhr.