Yule und Aerni ausgeschieden – Hirscher in Front

Daniel Yule und Luca Aerni sind beim WM-Slalom im 1. Lauf ausgeschieden. Justin Murisier schaffte es als einziger Schweizer ins Ziel. Marcel Hirscher bestätigte seine Favoritenrolle und führt vor Alexander Choroschilow (Rus) und André Myhrer (Sd).

Video «Ski alpin: WM 2015 Vail/Beaver Creek, Slalom der Männer, der 1. Lauf von Hirscher» abspielen

Hirschers Glanzlauf zur Führung

1:36 min, vom 15.2.2015
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Der 2. Lauf des WM-Slaloms der Männer folgt ab 22:15 Uhr. Die Übertragung auf SRF zwei und im Stream auf srf.ch/sport beginnt um 21:45 Uhr.

Daniel Yules 1. WM-Auftritt dauerte nur wenige Sekunden: Der 21-jährige Walliser schied mit Startnummer 20 bereits nach dem 3. Tor wegen einem Verschneider aus.

Das WM-Debüt von Luca Aerni ging zwar etwas länger, endete jedoch mit dem gleichen Resultat: Nach rund 45 Sekunden Fahrt war die Weltmeisterschaft auch für den Berner vorbei.

Justin Murisier, der letzte Schweizer am Start, fuhr mit Startnummer 44 auf Zwischenrang 21 und verhinderte damit ein komplettes Schweizer Debakel.

Athleten gefordert

Nicht nur Yule und Aerni fielen der schwierigen WM-Piste zum Opfer. Insgesamt 9 der ersten 30 Fahrer schieden aus. Grund dafür war vor allem Christian Mitter und der nordamerikanische Schnee: Der norwegische Trainer setzte einen extrem engen und stark drehenden Kurs. Die teils eisige, teils griffige Unterlage bot eine zusätzliche Schwierigkeit.

Ungeschlagene Richtzeit

Marcel Hirscher kam mit den kräfteraubenden Verhältnissen am besten zurecht. Als Startläufer setzte er eine Richtzeit, an die kein weiterer Fahrer herankommen sollte. Der Russe Alexander Choroschilow (+0,28) und André Myhrer (+0,66) aus Schweden gefährdeten den Österreicher am meisten. Der deutsche Mitfavorit Felix Neureuther liegt mit 1,09 Sekunden Rückstand auf Zwischenrang 7.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 15.02.2015, 17:55 Uhr