Gut: «Reise erstmals wirklich glücklich aus Lake Louise ab»

Die Plätze 2 und 4 in den Abfahrten sowie der Sieg im abschliessenden Super-G: Für Lara Gut war der Abstecher nach Lake Louise ein voller Erfolg.

Video «Lara Gut: «Gewinnen tut immer gut»» abspielen

Lara Gut: «Gewinnen tut immer gut»

2:30 min, vom 4.12.2016

Nein, Lara Gut und Lake Louise, das war nicht immer eine Liebesbeziehung. Oftmals kam die Schweizerin mit der eher flachen Strecke in den Rocky Mountains nicht zurecht.

Nun aber scheint die Gesamtweltcup-Siegerin des letzten Winters das Rezept endgültig gefunden zu haben. Denn in diesem Jahr fuhr sie auch in der Abfahrt erstmals aufs Podest. Den Super-G-Sieg gab es sozusagen noch als Bonus obendrauf. Kein Wunder, zeigte sich Gut nach dem Wochenende in Kanada rundum zufrieden.

Das sagte die Tessinerin...

  • zum Super-G-Sieg:

«Ich bin schlecht gestartet. In der Mitte merkte ich, dass ich was ändern muss, sonst wird es eine Katastrophe. Zum Glück fand ich dann meine Linie.»

  • zum Knoten, der in Lake Louise endlich geplatzt scheint:

«Ich versuche jeden Tag etwas zu lernen. Vielleicht habe ich jetzt gelernt, auch in den flachen Passagen schnell zu sein, nicht nur in den Kurven.»

  • zum gesamten Renn-Wochenende:

«Mein erstes Podest in der Abfahrt und nun noch die hundert Punkte für den Sieg im Super-G – ich reise erstmals wirklich glücklich aus Lake Louise ab»

Das sagte Tina Weirather zu ihrem 2. Platz:

Video «Weirather: «Versuchte die Wut in Energie umzuwandeln»» abspielen

Weirather: «Versuchte die Wut in Energie umzuwandeln»

1:19 min, vom 4.12.2016

Das sagte Corinne Suter zu ihrem 7. Platz

Video «Corinne Suter: «Die Resultate geben mir Selbstvertrauen»» abspielen

Corinne Suter: «Die Resultate geben mir Selbstvertrauen»

0:31 min, vom 4.12.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 04.12.2016, 20:10 Uhr.