Shiffrin führt in Kranjska Gora - Feierabend stark

Mikaela Shiffrin hat im 1. Lauf des Slaloms von Kranjska Gora die Bestzeit aufgestellt. Eine starke Leistung zeigte Denise Feierabend, die als beste Schweizerin auf Rang 10 liegt.

Die dreifache Saisonsiegerin Mikaela Shiffrin distanzierte auf der weichen Piste von Kranjska Gora das Schwedinnen-Duo Frida Hansdotter und Maria Pietilae-Holmner um 0,31 respektive 0,63 Sekunden.

Anna Swenn-Larsson (+0,65 Sekunden) rundete mit Platz 5 das hervorragende Ergebnis der Schwedinnen nach dem 1. Lauf ab. Dazwischen fuhr die Österreicherin Marlies Schild auf Platz 4.

Feierabend angriffig - Holdener verliert viel Zeit

Einen starken Auftritt zeigte Denise Feierabend. Die Engelbergerin wurde auf der gezeichneten Piste für ihre angriffige Fahrt belohnt. Feierabend fuhr mit Startnummer 25 als beste Schweizerin auf den guten 10. Zwischenrang (+1,46).

Nicht nach Wunsch lief es Wendy Holdener. Die 20-Jährige handelte sich einen Rückstand von 1,82 Sekunden ein und klassierte sich zeitgleich mit der Französin Nastasia Noens auf dem 15. Zwischenrang.

Gisins nicht im 2. Lauf

Nicht im 2. Lauf vertreten sein wird Michelle Gisin, die nach einer wilden Fahrt kurz nach der 2. Zwischenzeit ausschied. Ihre Schwester Dominique verlor 3,57 Sekunden auf die Bestzeit und verpasste die Qualifikation für den 2. Lauf.