Zum Inhalt springen

Weltcup Männer Slalom-Olympiasieger Matt beendet Karriere

Der Slalom-Olympiasieger von Sotschi, Mario Matt, hat per sofort seinen Rücktritt erklärt. Der 35-Jährige begründete seinen Entscheid mit fehlender Motivation.

Mario Matt tritt vom professionellen Ski-Sport zurück.
Legende: Hat genug Mario Matt tritt vom professionellen Ski-Sport zurück. Imago

«Ich habe gemerkt, dass Ski-Rennen fahren nicht mehr das Wichtigste ist in meinem Leben». Mit diesen Worten beendete Mario Matt am Donnerstag offiziell seine Karriere als Profi. Beim Training habe er in letzter Zeit vermehrt zu den Touristen im Pulverschnee hinübergesehen und sich dabei gedacht, «dass das jetzt eigentlich schöner wäre».

Bereits an den Weltcup-Rennen vom kommenden Wochenende in Kranjska Gora, wo er sich noch hätte fürs Finale in Méribel qualifizieren können, will Matt nicht mehr teilnehmen.

Olympiasieger und Weltmeister

Seinen grössten Erfolg feierte der 35-Jährige 2014 an den Olympischen Spielen in Sotschi, als er zu Gold im Slalom fuhr. Auch bei den Weltmeisterschaften 2001 und 2007 holte sich Matt Einzel-Gold in seiner Parade-Disziplin. Im Weltcup brachte es der Tiroler auf 15 Siege. «Ich glaube, es haben nicht viele das Glück, zweimal Weltmeister und dann auch noch Olympiasieger zu werden», so Matt.

Legende: Video Matt fährt in Sotschi zu Olympia-Gold abspielen. Laufzeit 01:30 Minuten.
Aus Sotschi-Clip vom 22.02.2014.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Almen, Bern
    Schade Mario, Damit verlässt einer der begnadetsten Techniker im Skiszirkus die Bühne des Rennsports. Kaum jemand hat die Carving-Technik und damit indirekt auch das Material, in den letzten 15 Jahren so mit- und weiterentwickelt wie Mario Matt. Auch sein Wille war steht’s bewundernswert. Mehrfach wurde er abgeschrieben und stand doch wieder auf, bis wieder ganz an die Weltspitze. Bewundernswert, Chapeau! Du wirst de Skisport fehlen. :-( Alles Gute Super-Mario, mach’s gut.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von René Feer, Biberist
      Hans, dieser Kommentar passt 100% zu Mario Matt. Er war immer bescheiden und wollte sich nicht ins Rampenlicht bringen, aber finde jemanden der in den letzten 15 Jahren, in dieser schnellebigen Umgebung, sich immer wieder neu einstellen kann und vor allem zum Zeitpunkt X, voll dazu sein. Hätte den Rücktritt schon gerade nach Olympia erwartet. habe Mario mit den Kids noch in Adelboden getroffen. Mario, vielen Dank und alles Gute für die Zukunft
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von W. E, Kt. Zürich
    Schade! Bedaure das sehr! Aber dass er die Saison nicht zu Ende fährt? Trotzdem alles Gute für ihn.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von F.K., Basel
      Er ist im moment verletzt und kann darum die letzten zwei Rennen nicht bestreiten...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen