Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Highlights bei Shapovalov – Nadal
Aus Sport-Clip vom 12.05.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 13 Sekunden.
Inhalt

ATP-1000-Turnier in Rom Angeschlagener Nadal scheitert im Achtelfinal an Shapovalov

Der alleinige Grand-Slam-Rekordsieger unterliegt dem Kanadier Denis Shapovalov (ATP 16) mit 6:1, 5:7, 2:6.

Für Rafael Nadal (ESP/ATP 4) ist die Turnierwoche in Rom früher als erwartet zu Ende gegangen. Im Achtelfinal unterlag der 21-fache Grand-Slam-Sieger dem Kanadier Denis Shapovalov (ATP 16) mit 6:1, 5:7 und 2:6. Es ist Nadals frühestes Ausscheiden in Rom seit 2008.

Bangen ums Lieblingsturnier

Nachdem der Spanier im Startsatz fulminant gestartet war und durch sein starkes Return-Spiel auffiel, baute er markant ab. Deutlich bemerkbar machte sich dies im Entscheidungssatz, als Nadal offensichtlich mit Beschwerden am Fuss zu kämpfen hatte. So gewann Shapovalov denn auch 17 der letzten 20 Punkte und trifft im Viertelfinal auf den Norweger Casper Ruud (ATP 10).

Mit den French Open in Paris steht bereits ab übernächstem Sonntag (22. Mai) das 2. Grand-Slam-Turnier der Saison an – ob Nadal nach dem jüngsten Rückschlag dann mit von der Partie sein kann, steht indes noch nicht fest.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Felix Burch  (Fritzli)
    Nadal wurde richtig gehend weich gekocht,musste sehr viel laufen,was für seinen lädiert Fuss sehr schlecht bekommt.Ich zweifle sehr,das Nadal in Paris fit genug sein wird,um zu gewinnen. Es wird jüngere,vorallem fitere Spieler geben,die ihn sehr fordern werden.
    Best of 5 nicht gut für einen angeschlagenen Sandhasen.