Zum Inhalt springen

Header

Video
Der Matchball von Djokovic gegen Anderson
Aus Sport-Clip vom 04.01.2020.
abspielen
Inhalt

ATP Cup in Australien Djokovic und Nadal starten erfolgreich – Thiem patzt

Die Mitfavoriten Spanien und Serbien sind mit Siegen in den ATP Cup in Australien gestartet.

In Gruppe A lag Serbien mit der Weltnummer 2 Novak Djokovic gegen Südafrika nach den beiden Einzeln uneinholbar mit 2:0 vorn und gewann auch das abschliessende Doppel.

Für die Serben sorgte Dusan Lajovic in Brisbane für die Führung, er schlug Lloyd Harris mit 3:6, 7:6 (7:4), 6:3. Djokovic rang Südafrikas Aufschlagriesen Kevin Anderson mit 7:6 (7:5), 7:6 (8:6) nieder.

Bautista Agut erteilt «Brille»

Auch Spanien mit dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal gewann in der Gruppe B gegen Georgien mit 3:0.

Die Spanier gingen in Perth durch Roberto Bautista Agut in Führung, der Alexandre Metreweli im Schnelldurchgang mit 6:0, 6:0 abfertigte. Nadal hatte dann mit Nikolos Bassilaschwili etwas mehr Mühe, er setzte sich letztlich mit 6:3, 7:5 durch.

Coric ringt Thiem nieder

Auch Kroatien entschied das Duell mit Österreich in der Gruppe E vorzeitig für sich. Die Kroaten holten in Sydney seinen ersten Punkt gegen Österreich durch Marin Cilic, der mit 6:7 (4:7), 6:4, 6:4 gegen Dennis Novak gewann. Anschliessend setzte sich auch Borna Coric gegen Dominic Thiem mit 7:6 (7:4), 2:6, 6:3 durch.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.