Zum Inhalt springen

Header

Video
Matchball bei Lopez-Roca Batalla
Aus sportlive vom 25.07.2018.
abspielen
Inhalt

ATP Gstaad Lopez quält sich in den Viertelfinal

Im spanischen Duell gegen Qualifikant Oriol Roca Batalla siegt der Routinier in drei Sätzen.

  • Feliciano Lopez steht am ATP-Turnier von Gstaad im Viertelfinal.
  • Roberto Bautista Agut legt einen Steigerungslauf hin.
  • Mit Andrej Rublew ist die Nummer 4 des Turniers draussen.
  • Am Donnerstag zeigt SRF zwei den Achtelfinal von Marc-Andrea Hüsler gegen Facundo Bagni (Arg) ab ca. 17:50 Uhr live.

Im 12. Anlauf war es soweit: Feliciano Lopez konnte gegen Landsmann Oriol Roca Batalla einen Breakball nutzen. Es sollte die Entscheidung in der Partie werden. Der «Lucky Loser» konnte nicht mehr reagieren. Nach 2:16 Stunden nutzte Lopez seinen 2. Matchball zum 4:6, 7:6 (7:4) und 6:4.

Lopez wirkte angeschlagen

Im 1. Satz hatte er nicht weniger als 11 Breakchancen vergeben. Der ehemalige Weltranglisten-12. hatte allerdings mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

In der Runde der letzten 8 trifft Lopez nun auf Matteo Berrettini (ATP 84). Der Italiener schlug den an Nummer 4 gesetzten Russen Andrej Rublew deutlich mit 6:3 und 6:3.

Video
Lopez: «Wusste nicht wirklich, was ich tun sollte» (engl.)
Aus sportlive vom 25.07.2018.
abspielen

Bautista Agut nach Fehlstart weiter

Mühe bekundete auch Roberto Bautista Agut (ATP 17) im anderen spanischen Duell des Tages. Die Nummer 2 der Setzliste legte gegen Jaume Munar (ATP 89) einen regelrechten Fehlstart hin und ging im 1. Satz mit 2:6 unter. Doch der 30-Jährige fing sich schnell und entschied die weiteren Durchgänge mit 6:3 und 6:2 für sich. Bautista Agut trifft nun auf den Japaner Taro Daniel, der gegen Roberto Carbellas in 3 Sätzen gewann.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.07.2018, 17:50 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen