Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP Gstaad Lopez quält sich in den Viertelfinal

Im spanischen Duell gegen Qualifikant Oriol Roca Batalla siegt der Routinier in drei Sätzen.

Legende: Video Matchball bei Lopez-Roca Batalla abspielen. Laufzeit 00:13 Minuten.
Aus sportlive vom 25.07.2018.
  • Feliciano Lopez steht am ATP-Turnier von Gstaad im Viertelfinal.
  • Roberto Bautista Agut legt einen Steigerungslauf hin.
  • Mit Andrej Rublew ist die Nummer 4 des Turniers draussen.
  • Am Donnerstag zeigt SRF zwei den Achtelfinal von Marc-Andrea Hüsler gegen Facundo Bagni (Arg) ab ca. 17:50 Uhr live.

Im 12. Anlauf war es soweit: Feliciano Lopez konnte gegen Landsmann Oriol Roca Batalla einen Breakball nutzen. Es sollte die Entscheidung in der Partie werden. Der «Lucky Loser» konnte nicht mehr reagieren. Nach 2:16 Stunden nutzte Lopez seinen 2. Matchball zum 4:6, 7:6 (7:4) und 6:4.

Lopez wirkte angeschlagen

Im 1. Satz hatte er nicht weniger als 11 Breakchancen vergeben. Der ehemalige Weltranglisten-12. hatte allerdings mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

In der Runde der letzten 8 trifft Lopez nun auf Matteo Berrettini (ATP 84). Der Italiener schlug den an Nummer 4 gesetzten Russen Andrej Rublew deutlich mit 6:3 und 6:3.

Legende: Video Lopez: «Wusste nicht wirklich, was ich tun sollte» (engl.) abspielen. Laufzeit 01:51 Minuten.
Aus sportlive vom 25.07.2018.

Bautista Agut nach Fehlstart weiter

Mühe bekundete auch Roberto Bautista Agut (ATP 17) im anderen spanischen Duell des Tages. Die Nummer 2 der Setzliste legte gegen Jaume Munar (ATP 89) einen regelrechten Fehlstart hin und ging im 1. Satz mit 2:6 unter. Doch der 30-Jährige fing sich schnell und entschied die weiteren Durchgänge mit 6:3 und 6:2 für sich. Bautista Agut trifft nun auf den Japaner Taro Daniel, der gegen Roberto Carbellas in 3 Sätzen gewann.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.07.2018, 17:50 Uhr