Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

ATP-Turnier in Delray Beach Laaksonen mit neuerlicher Erstrunden-Niederlage

Der Schaffhauser kommt nicht auf Touren. In Delray Beach scheitert er an Steve Johnson.

Henri Laaksonen.
Legende: Noch auf Formsuche Henri Laaksonen. Freshfocus

Henri Laaksonen hat beim ATP-Turnier in Delray Beach auch die 4. Partie des Jahres verloren. Die Nummer 134 des ATP-Rankings unterlag Steve Johnson (ATP 76) im Premierenduell 6:7 (5:7), 4:6. Laaksonen bleibt damit 2020 auf ATP-Ebene sieglos.

Der 1. Satz, in dem der Schaffhauser 8 Asse schlug, ging ohne Breakchancen ins Tiebreak. Dort behielt Johnson die Oberhand. Im 2. Satz gelang dem US-Amerikaner das einzige Break der Partie. Danach verwandelte er nach 85 Minuten seinen ersten Matchball.

Für Laaksonen ist diese Niederlagenserie keine neue Erfahrung: Schon vor einem Jahr brachte er Anfang Saison kein Bein vors andere, bis er im März in Houston als Qualifikant die Viertelfinals erreichte.

Wawrinka: Comeback in Acapulco

Derweil wurde bekannt, dass Stan Wawrinka nächste Woche auf die Tour zurückkehrt. Der Waadtländer ist in Acapulco am Start. Auf die Turniere in Montpellier und Rotterdam hatte er wegen Adduktoren-Beschwerden verzichten müssen. Die Verletzung hatte er sich bei den Australian Open zugezogen, wo er im Viertelfinal an Alexander Zverev gescheitert war.

Sendebezug: SRF 4 News, 19.2.20, Morgenbulletin

pro/sda

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.