Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Murray/Lopez kassieren kurioses Break abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.08.2019.
Inhalt

Blackout von Partner Lopez Murray: «Das habe ich in 14 Jahren noch nie erlebt»

Andy Murray spielt in Montreal an der Seite von Feliciano Lopez – und kassiert ein Break der seltenen Sorte.

Andy Murray und Feliciano Lopez haben in der 1. Runde der Doppelkonkurrenz von Montreal für ein Kuriosum und viele Lacher gesorgt. Was war passiert?

  • Murray/Lopez führen im 1. Satz gegen Lukasz Kubot und Marcelo Melo mit Break 4:3, liegen aber bei eigenem Aufschlag 0:40 zurück.
  • Dann passiert es: Lopez fängt den Ball – der klar ins Out segeln würde – ab, bevor er auf den Boden prallt.
  • Statt 15:40 heisst es Break kassiert. Denn der Punkt geht an Kubot/Melo, weil Lopez denn Ball berührt, bevor er im Aus landet.

Die ATP postete das Video (siehe oben) auf Instagram, die Reaktionen der involvierten Protagonisten folgten prompt. «14 Jahre auf der Tour und das ist das erste Mal für mich», kommentierte Murray mit einem Smiley. «Wenigstens bin ich bei irgendetwas der Einzige», konterte Lopez.

Murray/Lopez gewannen das Spiel gegen das an Nummer 2 gesetzte Duo Kubot/Melo dennoch mit 6:7, 6:3 und 11:9 und stehen in der 2. Runde.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.