Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zverev in Genf im Final abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus sportflash vom 24.05.2019.
Inhalt

Deutscher steht im Genf-Final Zverev muss erneut einen Umweg gehen, gewinnt aber

Alexander Zverev ringt im Halbfinal von Genf Federico Delbonis 7:5, 6:7, 6:3 nieder. Im Final wartet Nicolas Jarry.

2:21 Stunden am Donnerstag und nochmals eine gute Viertelstunde länger am Freitag: Der Weg von Alexander Zverev in den Final des ATP-Turniers in Genf war mühsam, doch es hat sich gelohnt: Am Samstag spielt der 22-Jährige gegen Nicolas Jarry (ATP 75) um seinen 1. Titel im Jahr 2019.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Final des ATP-Turniers in Genf zwischen Alexander Zverev und Nicolas Jarry am Samstag ab 15:30 Uhr im Livestream auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App.

Grosse Gegenwehr von Delbonis

Zverevs Halbfinal war ein zäher Kampf. Sein Gegner Federico Delbonis (ATP 84) stellte die Weltnummer 5 immer wieder vor Schwierigkeiten. Dabei hatte es zu Beginn nach einer klaren Sache zugunsten von Zverev ausgesehen. Doch der Deutsche verspielte im 1. Satz eine 5:1-Führung. Obschon Zverev sich den 1. Umgang doch noch holte, witterte Delbonis seine Chance und schaffte im Tiebreak den Satzausgleich.

Im 3. Durchgang behielt Zverev jedoch die Nerven, schaffte 2 Breaks und holte sich den 7:5, 6:7 (6:8), 6:3-Sieg mit dem 1. Matchball.

Der Chilene Jarry verdiente sich das Final-Ticket mit einem souveränen 6:3, 6:4-Erfolg über Radu Albot (ATP 45). Der 23-jährige Jarry konnte das bisher einzige Duell mit Zverev gewinnen – vor erst einem Monat in Barcelona.