Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Thiem - Nadal
Aus Sport-Clip vom 17.11.2020.
abspielen
Inhalt

Enger 2-Satz-Sieg gegen Nadal Hochstehendes Finals-Duell geht an Thiem

  • In einem attraktiven Spiel an den ATP Finals in London bezwingt Dominic Thiem (ATP 3) die Weltnummer 2 Rafael Nadal 7:6 (9:7), 7:6 (7:4).
  • Die beiden zeigen über weite Strecken sehr attraktives Tennis auf Augenhöhe.
  • Weil Stefanos Tsitsipas im Abendspiel Andrej Rublew bezwingt, steht Thiem vorzeitig im Halbfinal.

Dass auch der 2. Satz im Tiebreak entschieden werden musste, kam wohl für keinen Match-Beobachter überraschend. Zu souverän traten die beiden Kontrahenten auf, zu ausgeglichen war die gesamte Begegnung. Das Punkteverhältnis sprach dabei Bände: In beiden Sätzen waren die Punktekonti bis zu den jeweiligen Tiebreaks exakt ausgeglichen.

Dominic Thiem blieb in den Kurzentscheidungen in der finalen Phase zweimal kaltschnäuziger und gewann das intensive Spiel am Ende nach fast zweieinhalb Stunden mit 7:6 (9:7), 7:6 (7:4).

Video
Es benötigte eine Vorhand auf die Linie: Die Entscheidung im 1. Satz
Aus Sport-Clip vom 17.11.2020.
abspielen

Wie unglaublich eng die Sache war, beweist auch folgendes:

  • Erst nach 80 gespielten Minuten und beim Stand von 7:6, 1:0 wurde man in der Londoner O2-Arena Zeuge der 1. Breakchance. Thiem wehrte diese überzeugend ab.
  • Das erste tatsächliche Break der Partie kam noch später: Nadal konnte den Service seines österreichischen Gegenübers im 2. Satz zum 4:3 durchbrechen. Wer nun eine Vorentscheidung vermutete: Weit gefehlt! Thiem antwortete mit dem prompten Rebreak.

Spannend wurde es dann auch kurz vor dem 2. Tiebreak: Nach einem Mini-Durchhänger und etwas Netzkanten-Pech auf Seiten des Spaniers sah sich Thiem urplötzlich mit 3 Matchbällen bedient. Doch Nadal fing sich und wehrte alle 3 ab, wobei einer davon ebenfalls mit etwas Netzkante gewürzt war.

Thiem 1. Halbfinalist

Die Partie war nicht nur ausgeglichen, sondern auch hochstehend. Die beiden eigentlichen Sandplatz-Spezialisten schlugen sich die Winner teils nur so um die Ohren, retteten sich aber gleichzeitig auch aus den heikelsten Situationen.

Weil im Abendspiel der Grieche Stefanos Tsitsipas einen 3-Satz-Sieg gegen den Russen Andrej Rublew feierte, steht Thiem als erster Spieler definitiv in den Halbfinals.

SRF zwei, sportlive, 17.11.20, 15:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Guido Casellini  (CAS)
    Solche Spiele: jeden Tag bitte !!!!!!!!!!!!!!
  • Kommentar von Tomislav Maric  (Rick Parfitt)
    @schluga: seit wann ist Nadal ein „Offensivspieler“, geschweige denn der Beste...?
  • Kommentar von Klaus Eder  (klausji)
    Stimme Ihnen voll und ganz zu, die beiden haben uns ja schon einige hochklassige Partien gezeigt (u a. US Open 18, AO 20). Sie verstehen und respektieren sich auch gegenseitig, zwei super Sportler. Wünschen wir uns in Zukunft noch weitere Matches dieser 2 Kämpfer!