Zum Inhalt springen
Inhalt

Federer am Dienstag Cilic, Zverev und Laaksonen eröffnen die Swiss Indoors

Das ATP-Turnier in Basel bietet am Montag auch ohne Federer und Wawrinka ein reichhaltiges Programm.

Tennisspieler
Legende: Gern gesehener Gast in Basel Marin Cilic. Keystone

Für die Schweizer «Top Shots» müssen sich die Fans an den Swiss Indoors in Basel noch ein wenig gedulden. Roger Federer und Stan Wawrinka greifen ab Dienstag ins Geschehen ein.

ABBA zur Einweihung

Zur Einweihung der renovierten St. Jakobshalle spielt nach der Eröffnungszeremonie mit ABBA Gold und der Basel Sinfonietta um 17.00 Uhr Marin Cilic, der Champion von 2016, gegen Youngster Denis Shapovalov (ab 18:50 Uhr live auf SRF zwei).

Anschliessend hofft die Schweizer Nummer 3 Henri Laaksonen auf eine Überraschung gegen den als Nummer 6 gesetzten French-Open-Halbfinalisten Marco Cecchinato aus Italien.

Legende: Video Startgegner von Federer und Wawrinka in Basel bekannt abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.10.2018.

Zverev-Brüder als Appetizer

Bereits am Nachmittag gibt es um 14:00 Uhr ein äusserst reizvolles Doppel. Das Brüderpaar Alexander und Mischa Zverev trifft auf den amtierenden Wimbledon- und US-Open-Champion Jack Sock und Nicholas Monroe. Federer bestreitet sein Auftaktspiel am Dienstagabend gegen den Serben Filip Krajinovic.

Alle Spiele in der App

Sämtliche Partien der Swiss Indoors in Basel können Sie live in der SRF Sport App und unter srf.ch/sport mitverfolgen.