Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Federer-Gegner Bautista Agut Der «Pferdeflüsterer» will die Null tilgen

In Halle heisst Roger Federers Viertelfinal-Gegner Roberto Bautista Agut. Ein Spanier mit vielen Facetten.

Roberto Bautista Agut fühlt sich in Halle bislang pudelwohl.
Legende: In Aktion Roberto Bautista Agut fühlt sich in Halle bislang pudelwohl. imago images

Bei seinem über zweistündigen Abnützungskampf gegen Jo-Wilfried Tsonga wurde Roger Federer von einem Zuschauer besonders kritisch beäugt: Roberto Bautista Agut. Der Spanier verfolgte weite Teile des Spiels von der Tribüne aus.

Ich bin ein besserer Spieler als ich es in der Vergangenheit war.
Autor: Roberto Bautista Agut

Die Weltnummer 20 hat allen Grund, seinen Viertelfinal-Gegner genau zu analysieren: In bislang 8 Direktduellen hatte Bautista Agut wenig Land gesehen, konnte nur gerade 1 Satz gewinnen. Die Zu-Null-Scharte will er natürlich auswetzen.

Aggressivität als Schlüssel

«Ich bin ein besserer Spieler als ich es in der Vergangenheit war», meinte der 31-Jährige nach seinem Achtelfinal angesprochen auf Federer. «Ich werde aggressiv spielen und ihn so oft wie möglich unter Druck setzen.»

Bautista Agut gilt als einer der vielseitigsten Spieler auf der Tour und kann sich vor allem auf sein solides Grundlinientennis verlassen. Als «Siege einfahren und Erfahrungen machen» stellte er kürzlich in den sozialen Medien seine Ziele für Halle dar. Bislang gelang ihm das ausgezeichnet: Seinen bisherigen Gegner Taylor Fritz (7:6, 6:0) und Richard Gasquet (6:1, 6:4) liess er wenig Chancen.

Live-Hinweis

Den Viertelfinal zwischen Roger Federer und Roberto Bautista Agut können Sie am Freitag live mitverfolgen, ab 17:30 Uhr live auf SRF info und in der SRF Sport App.

Kurze Parallel-Karriere bei Villarreal

Auf Rasen kann «Bati» übrigens nicht nur mit dem Filz, sondern auch mit dem Leder sehr gut umgehen: Bis zum Alter von 14 Jahren spielte Bautista Agut Fussball beim spanischen Klub Villarreal. Daneben reitet er gerne; zu Hause in Spanien hält er nicht weniger als 7 Pferde.

Analytiker, Fussballer und Pferdeflüsterer: Bautista Agut hat viele Gesichter, dasjenige des Tennis-Profis steht ihm aber am besten. Und dieses wird auch gegen Federer gefragt sein.

Video
Federer gegen Tsonga mit viel Mühe in den Viertelfinal
Aus sportaktuell vom 20.06.2019.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 20.06.19, 17:30 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.