Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Wawrinka - Pouille: Die Highlights abspielen. Laufzeit 01:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.04.2019.
Inhalt

In Monte Carlo Ein Zwischenspurt reicht Wawrinka zum Sieg

  • Stan Wawrinka besiegt im Fürstentum den Franzosen Lucas Pouille mit 7:5, 6:3.
  • Damit glückt dem 34-Jährigen der Auftakt in die Sandsaison.
  • Roger Federer greift erst beim Turnier in Madrid ins Geschehen auf Sand ein.

Bei kühlen Temperaturen zeigte sich Stan Wawrinka gegen Lucas Pouille beim ATP-1000-Turnier in Monte Carlo immer souveräner, je länger die Partie dauerte. Mit einem Zwischenspurt sicherte sich Wawrinka (ATP 36) den Gewinn des 1. Satzes und ging im 2. gleich beruhigend 3:0 in Führung.

Gegner den Schneid abgekauft

Von diesem Rückschlag erholte sich der von der ehemaligen Weltnummer 1 Amélie Mauresmo trainierte Pouille (ATP 31) nicht mehr. Bei 5:2 und Aufschlag Pouilles verpasste Wawrinka noch 2 Matchbälle, nach nur eineinviertel Stunden beendete er die Partie dann aber bei eigenem Service.

In der 2. Runde trifft der Waadtländer im Fürstentum, wo er 2014 den Titel geholt hatte, auf den als Nummer 11 gesetzten Italiener Marco Cecchinato (ATP 16). Roger Federer wird erst Anfang Mai in Madrid erstmals seit 3 Jahren wieder auf Sand antreten.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christine Mathis  (cam)
    Es zeugt nicht von Respekt gegenüber Stan, dass Sie im Artikel Roger Federer erwähnen, und dazu noch als einen der drei wichtigen Punkte in der Headline. Dies verdient Stan nicht! Er ist dreifacher Grand Slam Sieger und hat sich nach sehr schweren OP's wieder zurück gekämpft. Jedes Land wäre froh, einen solchen Champion in seinen Reihen zu haben. Er sollte nicht immer im Schatten von RF stehen.
    Bravo Stan, als der Diesel warm gelaufen war, hat er druckvolles, begeisterndes Tennis gezeigt!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Abdullah Alajati  (Alajati)
      abgesehen davon zeigt SRF kaum ein match für Stan ... schade...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Sandro Margutti  (Grotto)
    Ich hoffe sehr stark dass Stan noch irgendeinmal wieder in seine Bestform gelangt vor allem im mentalen Bereich !!!
    Denn wenn er so drauf ist, ist es für mich eine Augenweide wie er mit seinem Power Tennis die Gegner bearbeitet....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von tom martini  (tomline)
    Bravo Stan. Ganz tolles Erst-Runden Match, nicht immer so einfach, und am Anfang auch noch ein bischen holperig, dann aber hat er sehr gut schon gespielt. Und das im ersten Sandplatzspiel des Jahres, das lässt einiges erwarten. Das Vietelvinale sollte hier unbedingt drinnenliegen. Dann wird wohl Nadal ein extrem Problem werden, aber wer weiss, diese Unterlage ist auch die beste von Stan, und das heute war schon mal überzeugend.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen