Kein Scherz: Selbst Mirka pfeift Kyrgios aus

Nick Kyrgios sorgt gerne für die eine oder andere Provokation und zieht damit den Unmut der Zuschauer auf sich. Selbst Mirka Federer stimmte im Halbfinal ihres Mannes ins Pfeifkonzert gegen den Australier mit ein.

Video «Mirka stimmt ins Pfeifkonzert gegen Kyrgios ein» abspielen

Mirka stimmt ins Pfeifkonzert gegen Kyrgios ein

1:08 min, vom 1.4.2017

Die Sympathien der Fans im Stadion waren beim Halbfinal zwischen Roger Federer und Nick Kyrgios klar verteilt. Während die Punkte des Schweizers frenetisch bejubelt wurden, sah sich der Australier des öfteren Buhrufen und Pfeifkonzerten ausgesetzt.

Ist das, was Mirka macht, fair?

  • Ja, das geht für mich in Ordnung.

    52%
  • Nein, sie sollte sich auf der Tribüne ruhig verhalten.

    47%
  • 11000 Stimmen wurden abgegeben

Grund waren nicht nur seine Flüche und Schlägerwürfe, sondern auch sein Duell mit dem Schiedsrichter: Kyrgios nahm sich zwischen den Ballwechseln unzählige Male mehr Zeit als die erlaubten 25 Sekunden. Auf die Verwarnung antwortete er auf seine Weise (s. Video unten)...

Video «Kyrgios reagiert besonders schnell» abspielen

Kyrgios reagiert besonders schnell

0:37 min, vom 1.4.2017