Zum Inhalt springen

Header

Video
Pinfield: «Werde mich als Pudding verkleiden»
Aus Sport-Clip vom 25.10.2019.
abspielen
Inhalt

Kult-Reporter besucht Basel Pinfield: «Möchte Zverev ans Yorkshire-Pudding-Festival einladen»

Die «Liebesgeschichte» zwischen Alexander Zverev und Jonathan Pinfield ist bekannt. In Basel kam der Radioreporter nun aber zu spät.

Jonathan Pinfield hat sich in der Tennisszene einen Namen gemacht. Alexander Zverev schloss den britischen Radioreporter aufgrund seines Dialekts bei den French Open ins Herz, die Konversationen zwischen den beiden gingen viral. Zverev versprach Pinfield gar, im Falle eines Roland-Garros-Triumphs in dessen Heimat nach Yorkshire zu reisen.

Dazu ist es bislang nicht gekommen, wie Pinfield in Basel verrät. Der Brite ist in der Schweiz bei Freunden zu Besuch und hätte nur allzu gerne ein Spiel von Zverev besucht. Der Deutsche scheiterte aber bekanntlich bereits in der 1. Runde, Pinfield reiste einen Tag zu spät an.

Ich werde mich als Yorkshire-Pudding verkleiden.
Autor: Jonathan PinfieldBritischer Radioreporter

Die Einladung für Zverev stehe aber immer noch, versichert er. Auch ohne Grand-Slam-Titel. «Nächstes Jahr findet bei uns das Yorkshire-Pudding-Festival statt. Da würden wir Sascha gerne einladen», so Pinfield. Er werde sich dafür auch extra als Yorkshire-Pudding verkleiden.

Zu Besuch in New York

Zverev seinerseits hatte dafür gesorgt, dass Pinfield spontan an die US Open reiste. Auf Twitter forderte er den Journalisten auf, doch kurzfristig New York zu besuchen und versorgte ihn mit Tickets. Pinfield folgte dem Aufruf und sah, wie sich Zverev bis in den Viertelfinal kämpfte.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 23.10.19, 16:50 Uhr