Zum Inhalt springen

Header

Video
Sock bricht nach seinem Sieg in Tränen aus
Aus Sport-Clip vom 19.02.2020.
abspielen
Inhalt

Nach 15 Monaten Durststrecke Erster Sieg seit November 2018: Sock ist zurück

Vor zwei Jahren war Jack Sock die Weltnummer 8, ehe seine Leidenszeit begann. Nun hat er diese mit einem Sieg in Delray Beach gegen Radu Albot beendet.

Nach 2 Stunden und 16 Minuten brachen die Emotionen aus ihm heraus. Jack Sock gewann sein erstes Einzel auf der ATP-Tour seit November 2018. Die Durststrecke endete im Tiebreak des dritten Satzes und nach Abwehr eines Matchballs.

Vor gut zwei Jahren hatte Sock an den ATP-Finals im Halbfinal gestanden und war im Ranking auf Rang 8 geklettert. Es war der Höhepunkt seiner Karriere und gleichzeitig der Anfang seines Abstiegs. Hüftprobleme warfen ihn 2018 zurück und im Ranking aus den Top 100.

Die letzten Jahre waren hart, insbesondere 2019, als ich kaum spielte. Ich war nahe dran mit dem Tennis aufzuhören.
Autor: Jack Sock

Anfang 2019 riss er sich zwei Bänder am Daumen. Die Folge: 6 Monate Pause. Nach seinem Comeback setzte es ausschliesslich Niederlagen ab. Sock fiel komplett aus dem ATP-Ranking. Einziger Lichtblick: Sein Sieg am Laver Cup gegen Fabio Fognini, der ihm aber keine Weltranglistenpunkte einbrachte.

In Delray Beach, wo Sock dank einer Wild Card teilnimmt, nun die Erlösung: Der erste Einzel-Sieg seit 15 Monaten. Dank diesem wird Sock wieder ins Ranking aufgenommen. Ab nächster Woche wird er wieder (mindestens) auf Platz 765 klassiert sein.

cmu

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.