Zum Inhalt springen
Inhalt

Nach 9 Siegen in Folge Djokovic scheitert in Toronto an Teenager Tsitsipas

Der Wimbledonsieger verliert in Kanada überraschend in den Achtelfinals. Er unterliegt dem 19-Jährigen in 3 Sätzen.

Legende: Video Tsitsipas zu stark für Djokovic abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.08.2018.

Überraschung in den Achtelfinals des Masters-1000-Turniers in Toronto. Nach zuletzt 9 Siegen in Folge ist Novak Djokovic mit 3:6, 7:6 (7:5), 3:6 am griechischen Teenager Stefanos Tsitsipas gescheitert.

Es war für den wiedererstarkten Wimbledonsieger aus Serbien erst die vierte Niederlage in den letzten 25 Partien. Der 19-jährige Tsitsipas, (noch) die Nummer 27 der Welt, gab mit dem Exploit in 2:18 Stunden eine weitere Kostprobe seines Potenzials ab und feierte bereits seinen 5. Erfolg gegen einen Top-Ten-Spieler. Djokovic wird hingegen seinem Palmarès keinen 5. Titel in Kanada hinzufügen können.

Nun gegen Zverev

Im Viertelfinal wartet bereits der nächste harte Brocken auf den Griechen. Tsitsipas, der zuvor mit Dominic Thiem schon die Nummer 7 des Turniers nach Hause geschickt hatte, trifft auf Alexander Zverev (ATP 3). Der Deutsche hatte das Turnier in Kanada, das abwechselnd in Toronto und Montreal ausgetragen wird, im Final gegen Roger Federer gewonnen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von martin schmid (martin schmid)
    So wie ND in allen drei Matches aufgetreten ist in Toronto muss man sich schon fragen wie er Wimbledon gewinnen konnte. Dieser ND von Toronto erinnerte stark an den ND Januar bis Mai 18. Viele Unforced Errors, verunsichert, keine gute Schlagtechnik, kein Biss, immer wieder ironisches lächeln.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen