Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Ehrat - Fabbiano abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.07.2019.
Inhalt

Out in der 1. Runde von Gstaad Ehrat verpasst Exploit

Der Schaffhauser Sandro Ehrat unterliegt beim Swiss Open dem Italiener Thomas Fabbiano 4:6, 5:7.

Es war von Anfang ein ungleiches Duell: Die Schweizer Weltnummer 386 traf in ihrer erst zweiten Partie auf ATP-Stufe auf den um 296 Plätze besser klassierten Thomas Fabbiano.

Die Niederlage ist umso bitterer, weil Sandro Ehrat durchaus seine Chancen hatte. Im ersten Satz führte er 3:1 und 40:0, ehe er das erste Break zuliess. Im zweiten Durchgang lag er 4:2 in Front, nachdem er seinen 10. (!) Breakball verwerten konnte.

Geschenk zur Entscheidung

Wenig später und nach insgesamt 1:53 Stunden Spielzeit gab er den 2. Satz und damit das Spiel doch noch ab: Das entscheidende Break schenkte er seinem Kontrahenten mit einem üblen Smash-Fehler am Netz.

Live-Hinweis

Von den Swiss Open in Gstaad können Sie ab Dienstag jeweils eine Partie ab 17:30 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App mitverfolgen. Zudem werden die Halbfinalsvom Samstag (ab 11:00 Uhr) und der Final vom Sonntag (ab 11:30 Uhr) live gezeigt.

Sieben Jahre nach seinem – ebenfalls nicht von Erfolg gekrönten – Debüt in Gstaad verlor der Schweizer Davis-Cup-Spieler, der von einer Wildcard profitiert hatte, damit auch seine zweite Partie auf höchster Stufe.