Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Nadal besiegt Dimitrov abspielen. Laufzeit 01:30 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.04.2019.
Inhalt

Round-up aus Monte Carlo Nadal souverän, Zverev und Thiem draussen

  • Rafael Nadal gibt sich im Achtelfinal von Monte Carlo keine Blösse und gewinnt 6:4, 6:1.
  • Novak Djokovic schlägt Taylor Fritz mit 6:3, 6:0.
  • Alexander Zverev und Dominic Thiem scheiden dagegen aus.

Rafael Nadal schlägt Grigor Dimitrov in dominanter Art und Weise. Beim 6:4, 6:1 kam ihm der Bulgare nur im 1. Satz nahe, als Dimitrov das Rebreak gelang. Doch Nadal reagierte prompt und gab anschliessend nur noch ein Game ab. Im Viertelfinal wird Guido Pella Nadals nächster Herausforderer sein.

Für Alexander Zverev und Dominic Thiem ist das Turnier nach enttäuschenden Darbietungen zu Ende. Zverev verlor gegen Fabio Fognini mit 6:7 und 1:6. Vor allem im 2. Satz hatte die deutsche Weltnummer 3 keine Chance. Österreichs Tennis-Star Thiem unterlag Dusan Lajovic überraschend klar in 2 Sätzen 3:6, 3:6. Der 25-Jährige steht damit mit dem Turnier im Fürstentum weiter auf Kriegsfuss: Noch nie schaffte er es über den Viertelfinal hinaus.

Novak Djokovic schlägt Taylor Fritz 6:3, 6:0 und steht im Viertelfinal. Er kommt damit nach den Startschwierigkeiten in Runde 2 immer besser in die Gänge. Nicht einmal 70 Minuten dauerte der Match. Djokovic trifft im Viertelfinal auf Daniil Medwedew.

Legende: Video Djokovic gegen Fritz ohne Probleme abspielen. Laufzeit 01:05 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.04.2019.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.