Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Sand-Comeback nach 1090 Tagen Federer-Rückkehr gegen Gasquet

Am Dienstag hat das Warten ein Ende: Roger Federer spielt wieder auf Sand. Sein Gegner in Madrid heisst Richard Gasquet.

Richard Gasquet spielt eine Vorhand.
Legende: Er ist zurück Richard Gasquet fordert in seinem 1. Turnier der Saison Roger Federer. Keystone

Wenn Roger Federer am Dienstag in Madrid nach einer 1090-tägigen Pause auf Sand zurückkehrt, heisst sein Gegner Richard Gasquet. Der Franzose (ATP 39) setzte sich in der 1. Runde gegen den Spanier Alejandro Davidovich Fokina (ATP 127) mit 7:5, 7:6 (7:5) durch.

Trotz der klaren Papierform war der Sieg für Gasquet keine Selbstverständlichkeit. Denn der in der Westschweiz wohnhafte 32-Jährige bestreitet in Madrid sein 1. Turnier der Saison. Zuvor war er durch Verletzungen ausser Gefecht gesetzt worden.

Ich freue mich, dass er wieder zurück ist. Ich bin ein grosser Fan von seinem Spiel. Seine Rückhand ist unglaublich.
Autor: Roger Federerüber Richard Gasquet

Federer und Gasquet kennen sich bestens. Die beiden treffen in der spanischen Hauptstadt bereits zum 20. Mal aufeinander.

Das Head-to-Head spricht mit 17:2 für Federer eine klare Sprache. Auf Sand schaut das Ganze hingegen weit weniger eindeutig aus: Hier liegt der 37-jährige Baselbieter nur mit 3:2 vorne.

Federers Rückkehr bei SRF

Wir zeigen Ihnen Roger Federers 1. Partie auf Sand nach fast 3-jähriger Pause am Dienstag ab 20:10 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App live.

«Ich freue mich, dass er wieder zurück ist. Ich bin ein grosser Fan von seinem Spiel. Seine Rückhand ist unglaublich», schwärmt Federer von seinem 1. Widersacher auf Sand.

Federer hat im Vorfeld die Erwartungen zwar gedämpft. Trotzdem wird der «Maestro» im Minimum den Anspruch haben, nicht schon nach einem Match wieder die Koffer packen zu müssen.

Legende: Video Was zeigt er gegen Gasquet? Federers beste Punkte auf Sand abspielen. Laufzeit 02:10 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.05.2019.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 6.5.19, 22:20 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.