Zum Inhalt springen

Header

Video
French Open noch einmal verschoben
Aus sportflash vom 24.04.2020.
abspielen
Inhalt

Start erst am 27. September French Open noch etwas später

Die French Open 2020 sind um eine weitere Woche nach hinten verschoben worden.

Die French Open in Paris sind um eine weitere Woche verschoben worden. Neu soll das einzige Grand-Slam-Sandturnier vom 27. September bis 11. Oktober über die Bühne gehen.

Das bietet der ATP und der WTA mehr Möglichkeiten bei der Ausarbeitung eines neuen Kalenders. Falls die vom 31. August bis 13. September vorgesehenen US Open abgesagt werden, könnte dann vor den French Open eine europäische Sandplatz-Saison eingeplant werden.

Auch Genfer Turnier im Rennen

So hofft die ATP, die im Frühjahr angedachten ATP-1000-Turniere in Madrid und Rom wieder im Kalender unterzubringen. Für den Fall einer Sandplatz-Saison hat das Geneva Open bei der ATP beantragt, das Turnier vom 20. bis 26. September zu organisieren.

Ein weiterer Aspekt der Verschiebung der French Open ist, dass es keine Überschneidung mit der Tour de France gibt. Diese soll nach dem aktuellen Plan am 20. September zu Ende gehen.

Lausanne ist noch im Kalender

Die French Open hätten ursprünglich vom 24. Mai bis am 7. Juni stattfinden sollen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Turnier am 17. März aber um 4 Monate nach hinten verschoben.

Aktuell sind sämtliche ATP-Turniere bis Mitte Juli abgesagt oder verschoben worden. Die Events in Hamburg, Newport und Bastad (jeweils ab 13. Juli) sind die nächsten Turniere im Kalender der ATP. Bei der WTA sind es die Veranstaltungen in Bukarest und Lausanne (ebenfalls ab 13. Juli).

Video
Die 1. Verschiebung: French Open in den Herbst verlegt
Aus sportaktuell vom 17.03.2020.
abspielen

SRF 1, Tagesschau, 23.4.20, 19:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jean-Denis Lutz  (Answerthink)
    RG wird garantiert nicht stattfinden, da mind. 2020 keine Grossanlässe mehr stattfinden werden. Ich frage mich, ob es überhaupt im Mai 2021 stattfinden wird. Denn bis dann wird noch keine Impfung auf dem Markt sein. Das Management verhält sich gegenüber den Ticketerwerbern nicht korrekt.
  • Kommentar von Katharina Studer  (gino)
    Wenn das denn so sein wird. Was ich bezweifle...
  • Kommentar von Roland Prinz  (Greni77)
    Da hat Nadal wieder mal Glück, Dieses Jahr fast nur noch Sandturniere.
    So holt man den Rekord natürlich einfacher!!!
    1. Antwort von markus huegli  (Markus Hügli)
      Oh Du armer Gr(a)eni!
      Jeder halbwegs versierte Tennisfan weiss, dass es früher 2 Grand Slam auf Sand gab. Aus dieser Sicht hatte Nadal grosses Pech, sonst wäre er aktuell wahrscheinlich bereits bei rund 30 Titeln!
    2. Antwort von Bruno Maler  (brunomaler)
      Lange wurden drei Grand Slam Turniere auf Rasen gespielt. Zwei Grand Slam Turniere auf Sand gab es glaube ich nur für kurze Zeit.