Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Tennis-News Federer startet in Indian Wells am Sonntag gegen Gojowczyk

Federer beim Training
Legende: Spielt seine Auftaktpartie am Sonntag Roger Federer (r.). Imago
  • Federer spielt am Sonntag gegen Gojowczyk

Roger Federer wird in diesem Jahr am Sonntag seine erste Partie in Indian Wells spielen. Gegner von Federer ist der Münchner Peter Gojowczy (ATP 85). Dieser hat am Freitag seine Auftakthürde gegen Andreas Seppi souverän gemeistert. Der 29-jährige Gojowczyk setzte sich in 91 Minuten mit 7:5 und 6:4 gegen den Italiener durch. Auch Rafael Nadal wird am Sonntag sein Auftaktspiel bestreiten.

  • «Oldie» Karlovic in exklusivem Kreis

Erstmals seit Jimmy Connors im Jahr 1995 hat ein 40-Jähriger einen Sieg auf der ATP-Tour gefeiert: Der Kroate Ivo Karlovic, der am 28. Februar Geburtstag hatte, schlug beim ATP-1000-Turnier von Indian Wells den Australier Matthew Ebden in der 1. Runde mit 7:6 (7:3), 7:6 (7:3). In der 2. Runde trifft er auf seinen 18 Jahre jüngeren Landsmann Borna Coric.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bengt Olav Stromberg (B.O.S.)
    Das ist beeindruckend. Connors' Marke ist aber noch deutlich beeindruckender, wenn man die beiden Karrieren vergleicht. Karlovic hat bis dato weniger als 700 Spiele absolviert. Connors lag am Ende bei über 1550. Zur Ballwechseldauer existieren keine Zahlen, es ist aber anzunehmen, dass Connors' "Rallywerte" deutlich höher liegen als beim "Aufschlaghünen" Karlovic. Trotz allem "Chapeau Ivo" - hau noch ein paar rein. Hätten sie Wimbledon nicht verlangsamt, wäre er dort wohl auch mal weit gekommen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen