Zum Inhalt springen

Gegen Kasachstan Davis-Cup-Team mit Leader Laaksonen

Henri Laaksonen führt das Schweizer Team im Erstrundenduell des Davis Cup gegen Kasachstan an.

Henri Laaksonen.
Legende: Führt das Team als Leader an Henri Laaksonen. Keystone

In der 1. Runde des Davis Cup trifft die Schweiz auswärts auf Kasachstan. Neben Henri Laaksonen (ATP 118) erhielten auch Adrian Bodmer (ATP 467), Marc Andrea Hüsler (ATP 601), Antoine Bellier (ATP 704) und Luca Margaroli (Doppel ATP 160) von Teamcaptain Severin Lüthi ein Aufgebot.

Die Schweiz trifft zum 3. Mal seit 2010 im Nationenwettkampf auf Kasachstan. Die letzte Begegnung ging zugunsten der Schweiz aus. Das Team entschied auf dem Weg zum Titelgewinn 2014 den Viertelfinal mit 3:2 für sich. Dieses Jahr sind die Kasachen klar favorisiert. Sie werden von Michail Kukuschkin (ATP 69) angeführt.

Routinier Laaksonen

Laaksonen ist mit seiner 12. Nomination der erfahrenste Spieler bei den Schweizern. Während Bellier zum 4. Mal dem Team angehört, erhält der 21-jährige Hüsler erstmals ein Aufgebot fürs Nationalteam. Bodmer und Margaroli debütierten im September 2017 gegen Weissrussland im Doppel.

Der Internationale Tennisverband ITF wird an den kommenden Erstrundenbegegnungen einige Neuerungen testen. Erstmals können 5 anstatt wie bisher 4 Spieler nominiert werden.

Legende: Video 2014: Federer sichert der Schweiz den Sieg gegen Kasachstan abspielen. Laufzeit 02:45 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.04.2014.