Nadal sagt für Davis Cup ab

Spaniens Davis-Cup-Team muss in der Erstrunden-Begegnung gegen Kroatien ohne Rafael Nadal auskommen. Der Mallorquiner verzichtet nach den anstrengenden Australian Open auf die Reise nach Osijek.

Rafael Nadal. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Muss sich erholen Rafael Nadal. EQ Images

«Rafa benötigt nach einem anstrengenden Monat Erholungszeit», sagte Teamcaptain Conchita Martinez. «Ich bin aber überzeugt, dass er uns in den folgenden Runden zur Verfügung steht.» Anstelle von Nadal berief sie Feliciano Lopez ins Team. Im Aufgebot figurieren zudem Roberto Bautista Agut, Pablo Carreno und Marc Lopez.

Nadal hatte am Sonntag den 3:38 Stunden dauernden Final über 5 Sätze gegen Roger Federer verloren. Auch sein Halbfinal vom Freitag gegen Grigor Dimitrov lief über 5 Sätze.