Schweiz im Fed-Cup-Halbfinal in Minsk in der Halle

Das Schweizer Fed-Cup-Team wird am 22. und 23. April seinen Halbfinal gegen Weissrussland in Minsk auf einem Hartplatz in der Halle austragen.

Hingis, Bacsinszky, Bencic, Golubic, Günthardt (v.l.n.r.) Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jubeln sie auch in Minsk? Hingis, Bacsinszky, Bencic, Golubic, Günthardt (v.l.n.r.) Keystone

Der weissrussische Verband kündigte an, dass wie in der 1. Runde (4:1-Sieg gegen die Niederlande) in der Tschischowka-Arena in der Hauptstadt gespielt wird.

Die Schweizer Equipe, die normalerweise mit Timea Bacsinszky, Viktorija Golubic, Belinda Bencic und Martina Hingis antritt, ist klarer Favorit. Im Viertelfinal hatte das Fed-Cup-Team Frankreich mit 4:1 bezwungen.

Asarenka wohl nicht dabei

Weissrussland wird wohl auch im Halbfinal auf die ehemalige Nummer 1 Viktoria Asarenka verzichten müssen, die im Dezember erstmals Mutter wurde. Daneben verfügt das Heimteam über keine Spielerin in den Top 100.

Video «Schweizerinnen stehen nach 2 weiteren Siegen im Halbfinal» abspielen

Schweiz schlägt Frankreich im Fed-Cup-Viertelfinal

4:34 min, aus sportaktuell vom 12.2.2017