Zum Inhalt springen

Header

Video
Carreño Busta: «Djokovic macht das jedes Mal»
Aus Sport-Clip vom 08.10.2020.
abspielen
Inhalt

Carreño Busta nach Paris-Out «Weiss nicht, ob Djokovic ein mentales Problem hat»

Pablo Carreño Busta zweifelt nach der Niederlage an den French Open Novak Djokovics Verletzungen an. Dieser hält sich bedeckt.

Für einen Moment lang lag die Sensation in der kühlen Pariser Abendluft: Pablo Carreño Busta hatte den 1. Satz des French-Open-Viertelfinals gegen Novak Djokovic für sich entschieden. Der Serbe seinerseits wirkte angeschlagen. Die Wirkung der normalerweise ausgezeichnet funktionierenden Rückhand verpuffte, Djokovics Nacken zierte zudem ein grosses Pflaster.

Ich weiss nicht, ob Novak chronische Schulter-Probleme hat oder es einfach ein mentales Thema ist.

So liess sich die Weltnummer 1 nach dem Verlust des Startsatzes behandeln. In der Folge holte sich Djokovic die nächsten 3 Sätze und zog trotz Fehlstart in den Halbfinal bei Roland Garros ein. Carreño Busta stiess jedoch etwas in der Retrospektive sauer auf: «Jedes Mal, wenn es für Novak in einem Spiel schwierig wird, fordert er den Doktor an.» Der Spanier wisse nicht, ob es eine chronische Schulterverletzung sei «oder einfach ein psychisches Problem».

Djokovic: «Nicht zu viel verraten»

Djokovic seinerseits hielt sich zum Thema Verletzungen bedeckt: «Der Nacken und die Schulter haben Probleme gemacht. Mehr will ich nicht dazu sagen. Ich bin offensichtlich noch immer im Turnier und will nicht zu viel verraten.»

Inwiefern die Physis den Mitfavoriten auf den Turniersieg beeinträchtigt, wird sich im Halbfinal gegen Stefanos Tsitsipas weisen. Die Duelle mit Carreño Busta hingegen scheinen für etwas Tennis-Drama prädestiniert: Die Disqualifikation Djokovics an den US Open, wo er versehentlich eine Linienrichterin frustriert abgeschossen hatte, ereignete sich ebenfalls gegen den Spanier ...

Video
Archiv: Djokovic trifft Linienrichterin
Aus Sport-Clip vom 07.09.2020.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 7.10.20, 12:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

54 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lars Allenbach  (PeRFekt)
    An alle die hier gegen Federer Djokovic und sonstige fans geschossen habe sage ich nur: Es ist im Tennis nun mal so dass man auch Psychologisch spielt, dass macht Federer Nadal und auch Djokovic und da ist nichts verwerfliches daran. Ich bin selber Federer Fan und ich kann zugeben Novak hat klasse gespielt und war einfach besser als busta und er ha t fair gewonnen.
  • Kommentar von Heinz Jost  (bikeforfun)
    die ATP sollte einfach pro Match max. 1-2 Medical Timeouts zulassen. Wenn der Spieler Probleme hat sind das Folgen seiner Belastungen im Training und Match. Es ist unfair das seine Gegner durch die Medical Timeouts dadurch immer wieder zu Pausen gezwungen wird.
  • Kommentar von Peter Müller  (pedromulinho)
    Carreño-Busta ist sicher auch ein Federer Fan! Und, hat wohl auch schon in diesem Chat kommentiert heute ;)
    Im Ernst: Wo Rauch ist ist auch Feuer. Nun freue mich schon auf den kommenden Fred Savage's Kommentar (bisher warens gefühlt erst 20-30 :)