Zum Inhalt springen

Header

Video
So hat Federer eine Chance gegen Nadal
Aus Sport-Clip vom 06.06.2019.
abspielen
Inhalt

Die Fans vor «Fedal»-Showdown «Federers einzige Chance ist das Publikum»

Die Ausgangslage ist klar: Roger Federer geht als Aussenseiter in sein 39. Duell mit Rafael Nadal. Doch die Fans haben ein paar Tipps für «King Roger» bereit.

Nach seinem Sieg gegen Stan Wawrinka wollte ein Journalist von Roger Federer wissen, ob er tatsächlich mit einem guten Gefühl in den Match gegen Rafael Nadal gehen werde. Schliesslich habe er auf Sand praktisch immer den Kürzeren gezogen.

Es liegt nicht in meinem Schläger. Aber man weiss nie, was passiert.
Autor: Roger Federerüber den Halbfinal gegen Nadal

Der erste Teil von Federers Antwort fällt in die Rubrik «Standard-Antwort». «Es besteht wie gegen jeden anderen Spieler eine Chance. Wenn jeder wüsste, wie die Partie ausgeht, käme ja niemand ins Stadion. Im Sport muss jeder Match zuerst gespielt werden.»

Wind und Regen? Oder gar beides?

Danach sagte Federer aber auch offen, dass nicht er derjenige sein wird, der den Ausgang der Partie bestimmt. «Es liegt nicht in meinem Schläger. Aber man weiss nie, was passiert. Vielleicht ist Rafa krank. Vielleicht spiele ich grossartig und er muss kämpfen. Vielleicht windet es stark oder es regnet und es gibt 10 Unterbrüche. Man weiss es nie. Deshalb muss man bereit sein, zuzuschlagen.»

Das Wetter und die Gesundheit des Gegners kann und will Federer selbstredend nicht beeinflussen. Doch mit welcher Taktik und mit welchen Mitteln könnte er Nadal das Leben schwer machen? Genau das wollten wir von den Fans in Paris wissen. Die Antworten sehen Sie im Video oben.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den French-Open-Halbfinal zwischen Roger Federer und Rafael Nadal am Freitag ab 12:30 Uhr in der Sport App und auf SRF zwei.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 4.6.19, 14 Uhr

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von tom martini  (tomline)
    Vielleicht war es genau das, was er in seiner Karriere noch braucht, warum er auf Sand zurückgekehrt ist. Einen Sieg über Nadal auf Sand. Und wenn man jemanden unmögliches zutrauen kann, dann Federer. Ich drücke ganz fest die Daumen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von tom martini  (tomline)
    klara is Nadal der grosse Favorit, trotzdem komisch, dass so extrem einseitig gewichtet wird, auch 5.8 Wettquote hab ich noch nie gesehen für Federer. Nadal hat in Monte Carlo, Barcelona und Madrd im Halbfinal verloren. zumindest die ersten 2 hat er auch 11xgewonnen, und nie im Halbfinal verloren. Dort war es möglich Fognini und Thiem. Sollte es ihm gelingen locker zu bleiben bei den Big Points(Nadal wird da sicher angespannt sein, da er alles zu verlieren hat). Wer weiss was dann gehen könnte.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    "Todgeglaubte Leben länger" oder wenn der "Stier den Torero auf die Hörner nimmt"! Schauen wir mal....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen