Zum Inhalt springen
Inhalt

Frauen-Viertelfinals US Open Osaka lässt Tsurenko keine Chance, nun wartet Keys

Naomi Osaka stösst zum ersten Mal in einen Grand-Slam-Halbfinal vor. Dort trifft sie auf die Amerikanerin Madison Keys.

Legende: Video Osaka verwandelt den Matchball abspielen. Laufzeit 00:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 05.09.2018.

Naomi Osaka (WTA 19) wurde ihrer Favoritenrolle im dritten von 4 Viertelfinals an den US Open gerecht. Die aufstrebende Japanerin gewann im Duell zweier Neulinge auf dieser Stufe gegen Lesia Tsurenko aus der Ukraine (WTA 36) 6:1, 6:1.

Bei erneut sehr heissen Temperaturen in New York kam die ungesetzte Tsurenko von Beginn an nicht auf Touren und musste den 1. Satz nach lediglich 26 Minuten abgeben.

Weiterhin Kurzarbeit für Osaka

Osaka machte vorab mit ihrem 1. Aufschlag Druck, nach dem sie im ganzen Match lediglich zwei Punkte abgab. Die 20-Jährige, die diese Saison mit ihrem Sieg in Indian Wells das erste Mal richtig für Aufsehen sorgte, scheint sich auf amerikanischen Hartplätzen besonders wohl zu fühlen.

Für ihre ersten 4 Siege an diesem Turnier hatte sie insgesamt lediglich knapp 5 Stunden Spielzeit benötigt. Gegen Tsurenko, die im 2. Satz immerhin noch zu 3 letztlich ungenutzten Breakchancen kam, waren es am Schluss 57 Minuten.

Keys wieder im Halbfinal

Osaka trifft im Halbfinal am Donnerstag auf Madison Keys (WTA 14) aus den USA. Die Vorjahres-Finalistin setzte sich in ihrem Viertelfinal in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3 gegen Carla Suarez Navarro (WTA 24) durch. Im vergangenen Jahr hatte Keys im Final gegen Sloane Stephens verloren. Nun fehlen ihr noch 2 Siege, um es 12 Monate später besser zu machen.

Keys hatte gegen Suarez Navarro ganz am Ende einen Schreckmoment zu überstehen, als sie der Spanierin noch einmal eine Breakchance zugestehen musste. Mit einer krachenden Vorhand konnte sie diese jedoch abwehren und wenig später den Sieg bejubeln.

Legende: Video Keys - Suarez Navarro: Highlights abspielen. Laufzeit 01:44 Minuten.
Aus sportlive vom 06.09.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 05.09.2018, 22:40 Uhr