Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Djokovic - Berrettini
Aus Sport-Clip vom 10.06.2021.
abspielen
Inhalt

French Open in Paris Es kommt zum Gigantenduell zwischen Nadal und Djokovic

  • Rafael Nadal (ATP 3) schlägt Diego Schwartzman (ATP 10) im Viertelfinal der French Open mit 6:3, 4:6, 6:4, 6:0.
  • Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic setzt sich gegen Matteo Berrettini (ATP 9) mit 6:3, 6:2, 6:7 (5:7) und 7:5 durch.
  • Im Halbfinal am Freitag kommt es zur Endspiel-Reprise von 2020 – es ist das 58. (!) Aufeinandertreffen zwischen Nadal und Djokovic.

An den French Open in Paris kommt es in der Vorschlussrunde zum vorgezogenen Final. Der 13-fache Paris-Sieger Rafael Nadal trifft auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic. Der Spanier und der Serbe werden sich bereits zum 58. Mal gegenüberstehen.

Im Direktvergleich liegt Djokovic zwar mit 29:28 in Führung, auf Sand aber hat er nur 7 der 26 Duelle gewonnen. Und an den French Open ging er in 8 Aufeinandertreffen nur einmal als Sieger vom Feld (Viertelfinal 2015). Zuletzt setzte sich Nadal im Final der French Open 2020 klar in 3 Sätzen durch.

Video
Frust oder Freude? Djokovic schreit seine Emotionen heraus
Aus Sport-Clip vom 09.06.2021.
abspielen

Berrettini mit Fehlern in entscheidenden Momenten

Djokovic lieferte sich im Viertelfinal mit Matteo Berrettini einen harten Kampf. Vor allem die ersten beiden Sätze waren weit ausgeglichener, als es das Resultat erahnen lässt.

Der Italiener verlangte der Weltnummer 1 mit seiner Power alles ab, verteilte vor allem in den entscheidenden Momenten aber zu viele Geschenke. Als er im Tiebreak des 3. Satzes mit Minibreak zurücklag und Djokovic bei eigenem Aufschlag die Partie hätte beenden können, drehte der 25-Jährige jedoch wieder auf.

Zuschauer weg – besseres Ende für Djokovic

Das Spiel ging in die Verlängerung – und dauerte wegen einem Kuriosum noch länger. Die Zuschauer (5000 waren zugelassen) mussten das Stadion in der Mitte des 4. Satzes wegen der coronabedingten Ausgangsperre kurz vor 23 Uhr verlassen.

Nach 20-minütigem Unterbruch ging die ausgeglichene Partie weiter. Mit dem besseren Ende für Djokovic, der nach 3:28 Stunden seinen 3. Matchball zum 6:3, 6:2, 6:7 (5:7) und 7:5-Sieg verwerten konnte.

Schwartzman fordert Nadal 3 Sätze lang

Auch Nadal war zuvor auf die Probe gestellt worden. Der 20-fache Grand-Slam-Champion musste gegen Diego Schwartzman (ARG/ATP 10) zumindest bis zum Ende des 3. Satzes hart kämpfen. Der Mallorquiner bestand den Härtetest und setzte danach zum Schaulaufen an.

Video
Zusammenfassung Nadal - Schwartzman
Aus Sport-Clip vom 09.06.2021.
abspielen

Nadal zum 14. Mal im Halbfinal

Nach 2:45 Stunden machte der 13-fache Roland-Garros-Sieger den 6:3, 4:6, 6:4 und 6:0-Sieg perfekt. Nadal gewann zum Schluss 8 Games in Folge und überliess Schwartzman im letzten Satz nur 5 Punkte. Nadal steht damit zum 14. Mal im Halbfinal seines Lieblingsturniers.

Der 2. Umgang gegen Schwartzman hatte schon fast Seltenheitswert. Nadal gab in Paris erstmals nach zuvor 36 gewonnenen Sätzen in Folge wieder einmal einen Durchgang ab. Das passierte der Weltnummer 3 zuletzt im Final 2019 gegen Dominic Thiem.

Rafael Nadal.
Legende: Ein gewohntes Bild Rafael Nadal jubelt über seinen insgesamt 105. Sieg an den French Open. Keystone

SRF zwei, sportlive, 09.06.2021, 20:010 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

40 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Manuel Meier  (Manu.)
    Djoko mag vielleicht spielerisch der beste aller Zeiten sein.

    Aber zu dem "GOAT" gehört auch eine gewisse grosse Persönlichkeit.
    Und mMn sind ihm da Nadal und Federer voraus. Aber diese diskussion um den "GOAT" word sowieso nie ein Ende finden...
  • Kommentar von Mike Baumgartner  (Mike47)
    Frust oder Freude? Das Verhalten von Nole war für mich eher schon ein Einstimmen und Mutmachen für das nächste Spiel gegen Rafa! :-D Ich glaube Nole weiss innerlich schon, dass er im Halbfinale ausscheiden wird ;-) Vamos Rafa!!
  • Kommentar von Guido Casellini  (CAS)
    Nole ist noch wohl die Nummer 1, gegen Rafa auf Sand (und Paris....) sehe aber weiterhin keine Chancen.