Zum Inhalt springen

Header

Video
Golubic: «Freue mich extrem darauf, hier loszulegen»
Aus Sport-Clip vom 27.06.2021.
abspielen
Inhalt

Gut gelaunt vor Wimbledon Golubic: «Hatte bereits meine ersten Strawberries mit Cream»

Viktorija Golubic würde dieses Jahr in Wimbledon nur allzu gerne ihre Leistung von 2019 wiederholen. Die Zürcherin ist optimistisch, dass sie es schaffen kann.

Noch nie schaffte es Viktorija Golubic an einem Grand-Slam-Turnier so weit wie 2019 in Wimbledon. Bei der letzten Ausgabe des traditionellen Rasen-Majors feierte die 28-Jährige 2 Siege gegen die aufstrebende Iga Swiatek sowie Julia Putinzewa und stiess bis in Runde 3 vor.

Mit gutem Gefühl an die Church Road

Entsprechend gross ist Golubics Vorfreude auf die bevorstehende Ausgabe von Wimbledon: «Ich war letztes Jahr extrem enttäuscht, als das Turnier abgesagt werden musste. Es ist ein gutes Gefühl, wieder hier zu sein. Ich hatte auch schon meine ersten Strawberries mit Cream, ich bin also gut dabei», erzählt die bestens aufgelegte Zürcherin.

Viktorija Golubic.
Legende: Blickt optimistisch nach vorne Viktorija Golubic. imago images

Den letzten Schliff für Wimbledon holte sich Golubic vergangene Woche beim WTA-500-Event im englischen Eastbourne. Qualifikation inklusive entschied sie beim Vorbereitungsturnier 4 Partien für sich – darunter den Achtelfinal gegen Landsfrau Belinda Bencic –, ehe die Estin Anett Kontaveit nach einem hartumkämpften Viertelfinal Endstation bedeutete.

Programm-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie die Erstrunden-Partie von Viktorija Golubic in Wimbledon gegen die Russin Weronika Kudermetowa am Montag ab 12:05 Uhr live auf SRF.

Obschon Golubic mit ihrer aktuellen Rasen-Form zufrieden ist, ortet sie noch Luft nach oben: «Beim Service und bei den Angriffsbällen habe ich noch Marge. Aber ich bin auf einem guten Weg», meint die Schweizerin.

Starthürde heisst Kudermetowa

Als einzige aus dem Schweizer Quartett im Wimbledon-Hauptfeld bestreitet Golubic ihr Erstrunden-Spiel bereits am Montag. Gegnerin ist Weronika Kudermetowa (WTA 32). Die 4 Jahre jüngere Russin ist auf dem Papier die Favoritin, liegt sie in der Weltrangliste doch 34 Plätze vor Golubic.

Video
Golubic geht mit Schwung in die Auftaktrunde von Wimbledon
Aus Sport-Clip vom 27.06.2021.
abspielen

Die Form spricht aber eher für die Schweizerin. An den beiden Vorbereitungsturnieren auf Rasen konnte Kudermetowa nur einen Sieg holen. In Berlin scheiterte sie im Achtelfinal an der späteren Turniersiegerin Ljudmila Samsonowa, in Eastbourne blieb sie in ihrem Startspiel an Alison Riske hängen. Für Golubic wird es das 1. Duell überhaupt sein gegen Kudermetowa.

SRF zwei, sportflash, 24.06.2021, 22:35 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen